Wenn Thomas Stohldreier sein Amt als Aschebergs Bürgermeister antritt, ist ein Nachfolger für seine jetzige Stelle in der Gemeindeverwaltung gefragt.
Wenn Thomas Stohldreier sein Amt als Aschebergs Bürgermeister antritt, ist ein Nachfolger für seine jetzige Stelle in der Gemeindeverwaltung gefragt. © Stohldreier
Ordnungsamt Ascheberg

Ordnungsamt: Stohldreier-Nachfolge wird es in diesem Jahr nicht mehr geben

Eigentlich sollte die Ausschreibung für Thomas Stohldreiers Stelle als Fachbereichsleiter für Ordnung und Soziales längst ausgeschrieben sein. Doch bisher ist das nicht passiert. Wir haben nachgehört.

Thomas Stohldreier ist seit Anfang des Monats der neue Bürgermeister der Gemeinde Ascheberg. Damit ist seine bisherige Stelle als Fachbereichsleiter für Ordnung und Soziales aktuell vakant. Und einen Nachfolger wird es in diesem Jahr offenbar auch nicht mehr geben. Das teilte Helmut Sunderhaus, Fachbereichsleiter der Wirtschaftsförderung, auf Anfrage mit.

Sunderhaus: „Es soll sich etwas verändern im Haus“

Sunderhaus‘ Wunsch: Eine Nachbesetzung bis zum 1. März 2021

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.