Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Platz 2 für Aschebergerin beim "Perfekten Dinner"

Kochshow auf Vox

Ihre Mitstreiter hielten sie für den Profi, am Ende gab es satte 34 Punkte: Linda (30) aus Ascheberg hat bei der TV-Show „Das perfekte Dinner“ auf Vox teilgenommen. Vier Hobbyköche traten in dieser Woche gegen einen Berufskoch an. War Linda wirklich der Gourmet der Runde? Hier gibt es die Auflösung.

ASCHEBERG

, 10.03.2017 / Lesedauer: 2 min

Bei der Spezialausgabe vom 6. bis zum 10. März kochten vier Hobbyköche im Wettstreit gegen einen Profi – wobei keiner der Teilnehmer wusste, wer der Berufskoch ist. Linda aus Ascheberg war am Dienstag an der Reihe, bekam für ihr Menü sehr gute 34 von 40 möglichen Punkten von ihren vier Mitstreitern. 

Tatar vom Thunfisch mit Petersilien-Spaghetti

Die jüngste Kandidatin in der Runde servierte als Vorspeise ein Tatar vom Thunfisch und Petersilien-Spaghetti, als Hauptgang Kalbsfilet im Kräutermantel mit Julienne-Gemüse und Hasselback-Kartoffeln und als Nachspeise gebackenes Eis und Himbeerravioli. „Ich glaube, dass das durchaus das Menü eines Profis sein kann, der aber nicht den Eindruck erwecken will“, kommentierte Kandidat Jens.

Am Ende war es ein gutes, wenn nicht sogar sehr gutes Menü – aber: nicht das eines Profis. Im wahren Leben ist Linda nicht Köchin, sondern Veranstaltungsmanagerin. Das war spätestens nach dem letzten Abend der Woche auch den anderen Kandidaten klar.

Kandidatin Linda enttarnt den Profikoch

Am Freitagabend sahen die Zuschauer, wie Kandidat „Arun“ seine Gäste begeisterte und von ihnen die volle Punktzahl bekam. „Arun, du bist der Profi und darfst jetzt nicht lügen, wir sind uns alle einig“, sagte Linda in der Sendung. Sie hatte recht. Aruns wirklicher Name ist Marcel. Wie der Sender verrät, arbeitete er jahrelang in der gehobenen Gastronomie, leitet zurzeit ein Trainingscenter für die Küche der Zukunft.

Die Ascheberger Kandidatin belegte mit ihren 34 Punkten den zweiten Platz und hatte am Ende sogar Tränen in den Augen.

Jetzt lesen

 

Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Deutsch-brasilianisches Schützenpaar

Schützenpaar von Horn: Tobias (31) und Tayana (30) lernten sich ausgerechnet beim Karneval kennen