Premiere beim SV Herbern: 10-Meter-Maibaum zum 100-jährigen Vereinsjubiläum

100 Jahre SVH

Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum stellt der SV Herbern am 1. Mai erstmalig einen Maibaum auf. Gefertigt wurde der aus einem alten Flutlichtmasten.

Herbern

24.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Premiere beim SV Herbern: 10-Meter-Maibaum zum 100-jährigen Vereinsjubiläum

Die Vorbereitungen laufen: Die Flatterbänder werden in den Vereinsfarben an der Krone des Baumes wehen. © SVH

Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum stellt der SV Herbern am 1. Mai erstmalig einen Maibaum auf. Der Verein lädt die gesamte Dorfbevölkerung ein – jeder kann mithelfen oder einfach nur zuschauen.

Los geht es am Mittwoch, 1. Mai, um 11 Uhr am Sportgelände Siepen. Zuerst wird der Maibaumkranz übergestülpt, dann werden die Schleifen befestigt. Aus Sicherheitsgründen bringt ein Ladekran den Maibaum in seine Position. Ist der Baum aufgestellt, gibt es Würstchen und kalte Getränke.

Gemeinschaftliche Aktion mit der Landjugend

Der Maibaum wurde aus einem alten Flutlichtmasten gefertigt und hat eine Höhe von zehn Metern. Das Lackieren und Schmücken des Baumes hat die 2. Fußballmannschaft des SV Herbern übernommen.

Die Maibaum-Aktion ist eine gemeinschaftliche Aktion mit der Landjugend Herbern, die die Anfertigung diverser Einzelteile übernommen hat. „Wir hoffen, dass dieser Maibaum das Festgelände des SV Herbern im August zu einem Hingucker macht“, so Jürgen Steffen, Vorsitzender des SV Herbern. Dann feiert der Verein sein großes Jubiläumsfest zum 100. Geburtstag.

Ausstellungseröffnung

Noch bevor der Maibaum aufgestellt wird, eröffnet am kommenden Sonntag, 28. April, im Heimathaus an der Altenhammstraße die Ausstellung „Sport im Ort“, die zusammen mit dem Museumsteam entstanden ist.

Eröffnung ist am Sonntag um 11.30 Uhr. Bis 17 Uhr können Interessierte die Ausstellung an diesem Tag besuchen. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie jetzt