So läuft die 21. Oldtimer-Ausfahrt in Ascheberg ab

Sonntag, 22. Mai

Der Automobil-Club Ascheberg (ACA) startet am Sonntag, 22. Mai, seine 21. Oldtimer-Ausfahrt. Los geht es wie gewohnt an der Gaststätte "Breilklause". Wir zeigen die weitere Route der Tour, Bilder der vergangenen Jahre und wie sich Interessierte anmelden können.

ASCHEBERG

, 18.05.2016, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
So läuft die 21. Oldtimer-Ausfahrt in Ascheberg ab

Der "Dicke" wie dieser alte Bentley von seinem Besitze liebevoll bezeichnet wird, zog viele Blicke auf sich.

Die Tour mit den Schnauferln startet um 10 Uhr ab Frenkings Festscheune am Bahnhofsweg (Breilklause). Die erste Runde über etwa 65 Kilometer führt über Capelle, Südkirchen, Cappenberg, Altlünen, Langern, Werne, Horst und Herbern zurück zum Start.

 Die 2. Runde startet nach der Mittagspause Richtung Davert. Unterwegs sind jeweils drei Aufgaben zu erfüllen. Die Trecker fahren kürzere Runden. Die Siegerehrung ist gegen 17 Uhr geplant. 

Anmeldung und Teilnahmegebühr

Bis zum Veranstaltungstag können sich Interessiete bis um 9 Uhr anmelden. Nur Oldtimer, die sich in einem verkehrssicheren Zustand befinden und der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung entsprechen oder ein rotes Kennzeichen haben, dürfen teilnehmen. Pro Auto und Fahrer fällt eine Gebühr von 40 Euro an, bei Motorrädern ebenso, Traktoren und ihr Fahrer zahlen 30 Euro. Jede weitere mitfahrende Person kostet 20 Euro, Kinder bis 14 Jahren 10 Euro. Hier geht es zum

.

Vergangene Oldtimer-Ausfahrten

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Oldtimerausfahrt 2012

Insgesamt haben sich am Samstag 75 Fans von nostalgischen Fahrzeugen in Ascheberg getroffen, um gemeinsam eine rund 70 Kilometer lange Strecke zu fahren.
28.04.2012
/
Fotoshooting mit Hund und Auto.© Foto: Hiller
Auch Walter Sobbe war mit seinem Traktor im schönen Münsterland unterwegs
Manche brachten sogar ihre Anhänger mit.© Foto: Hiller
Die Brille sitzt, volle Kraft voraus!© Foto: Hiller
Die Koffer waren gepackt, es konnte losgehen.© Foto: Hiller
Manche machten einen netten Familienausflug. © Foto: Hiller
Das Wetter zauberte bei den Teilnehmer ein Lächeln auf das Gesicht.© Foto: Hiller
Diese drei Freunde fuhren die Strecke gemeinsam.© Foto: Hiller
Noch einmal winken und dann geht es los!© Foto: Hiller
Auch junge Zuschauer warfen ein Auge auf die Nostalgievehikel.© Foto: Hiller
Auch dieses Fahrzeug war trotz des Alters noch im besten Zustand.© Foto: Hiller
Fahrzeuge aller Art hatten den Weg nach Ascheberg gefunden.© Foto: Hiller
Der spätere Sieger in seiner Klasse: Dirk Fuchtmann machte sich mit seiner Harley Davidson auf den Weg.© Foto: Hiller
Auch diese beiden freuten sich über das schöne Wetter und die vor ihnen liegende Fahrt.© Foto: Hiller
Schlagworte Herbern

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Oldtimer-Ausfahrt des AC Ascheberg

Stoßstange an Stoßstange drängten sich am Samstagmorgen die Autos auf dem Hof der Gäststätte Frenking in Ascheberg. Der AC Ascheberg hatte zur Oldtimer-Ausfahrt geladen.
28.04.2013
/
Deutsche Autokunst aus längst vergangenen Tagen.© Foto: Bastian Tenholter
Dutzende Oldtimer waren am Samstag in Ascheberg zu bestaunen.© Foto: Bastian Tenholter
Dutzende Oldtimer waren am Samstag in Ascheberg zu bestaunen.© Foto: Bastian Tenholter
Dutzende Oldtimer waren am Samstag in Ascheberg zu bestaunen.© Foto: Bastian Tenholter
Dutzende Oldtimer waren am Samstag in Ascheberg zu bestaunen.© Foto: Bastian Tenholter
Dutzende Oldtimer waren am Samstag in Ascheberg zu bestaunen.© Foto: Bastian Tenholter
Dutzende Oldtimer waren am Samstag in Ascheberg zu bestaunen.© Foto: Bastian Tenholter
Der auffälligste Teilnehmer, ein amerikanischer Stutz aus den 20er Jahren.© Foto: Bastian Tenholter
Auch zahlreiche Motorräder waren in Ascheberg am Start.© Foto: Bastian Tenholter
Dutzende Oldtimer waren am Samstag in Ascheberg zu bestaunen.© Foto: Bastian Tenholter
Dutzende Oldtimer waren am Samstag in Ascheberg zu bestaunen.© Foto: Bastian Tenholter
Auffälligster Teilnehmer: Der amerikanische Stutz aus den 20er Jahren.© Foto: Bastian Tenholter
Egal ob Cabrio oder Coupe, die Oldtimer bestimmten am Samstag das Bild auf den Straßen rund um Ascheberg,© Foto: Bastian Tenholter
Schlagworte Herbern

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Klassiker on Tour: Die Ausfahrt des Autoclubs

Im vollen Glanz strahlten die Oldtimer bei der Ausfahrt des Autoclubs Ascheberg am Samstag. Mit dabei waren echte Schätzchen wie ein Bentley MK6 oder ein kleiner 75 Jahre alter Topolino. Doch nicht nur Auto-Liebhaber kamen auf ihre Kosten – auch alte Traktoren waren bei der Ausfahrt mit dabei.
26.04.2015
/
Viel zu entdecken gab es bei der ACA-Oldtimerausfahrt, denn bevor es auf die Strecke ging, hatten Fans ausreichend Gelegenheit die alten Schätzchen zu bewundern.© Foto: Tina Nitsche
Mit sattem Sund, verfolgt von vielen bewundernden Blicken sauste dieser alte Porsche davon auf die rund 70 Kilometer lange ACA-Oldtimerausfahrt.© Foto: Tina Nitsche
Faszination Oldie: Vor allem der Blick unter die Motorhaube bot viel Gesprächsstoff.© Foto: Tina Nitsche
Viel zu entdecken gab es bei der ACA-Oldtimerausfahrt, denn bevor es auf die Strecke ging, hatten Fans ausreichend Gelegenheit die alten Schätzchen zu bewundern.© Foto: Tina Nitsche
Faszination Oldtimer!© Foto: Tina Nitsche
Auch Herberns Heiner Hamwöhner (r.) war bei der ACA Oldtimerausfahrt bei, bevor es auf die strecke ging, genoss er die Benzingespräche.© Foto: Tina Nitsche
Startklar für die 20. ACA-Oldtimerausfahrt.© Foto: Tina Nitsche
Diese Herren gingen mit einem alten Schätzchen und neuer Technik in Form eines Navis an den Start zur Oldtimerausfahrt.© Foto: Tina Nitsche
Auch Raritäten an Zweirädern fuhren bei der 20. ACA-Oldtimerausfahrt mit.© Foto: Tina Nitsche
Jung und Alt waren gleichermaßen fasziniert.© Foto: Tina Nitsche
Viel zu entdecken gab es bei der ACA-Oldtimerausfahrt, denn bevor es auf die Strecke ging, hatten Fans ausreichend Gelegenheit die alten Schätzchen zu bewundern.© Foto: Tina Nitsche
Der "Dicke" wie dieser alte Bentley von seinem Besitze liebevoll bezeichnet wird, zog viele Blicke auf sich.© Foto: Tina Nitsche
Ein echt altes Schätzchen dieser Landsbulldog Baujahr 1936.© Foto: Tina Nitsche
Hubert Wobbe (l.) moderierte die Fahrzeuge gekonnt, unterstützt wurde er dabei von Olaf Mersmann (r.).© Foto: Tina Nitsche
Viel zu entdecken gab es bei der ACA-Oldtimerausfahrt, denn bevor es auf die Strecke ging, hatten Fans ausreichend Gelegenheit die alten Schätzchen zu bewundern.© Foto: Tina Nitsche
Schöne Bilder boten sich den Zuschauern bei der 20. ACA-Oldtimerausfahrt.© Foto: Tina Nitsche
Schlagworte Herbern

Jetzt lesen

Jetzt lesen

 

 

Lesen Sie jetzt