Unfall in Herbern - Fahrer hatte Alkohol im Blut

Im Graben neben B54 gelandet

Warum ist es am späten Freitagnachmittag hinter der Kreuzung B54 / Horn-Capeller-Straße in Herbern zu einem Unfall gekommen? Jetzt teilte die Polizei mit, der Fahrer, dessen Fahrzeug im Graben gelandet war, hatte Alkohol getrunken.

HERBERN

30.04.2017, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unfall in Herbern - Fahrer hatte Alkohol im Blut

Ein PKW aus Werne überschlug sich im Kreuzungsbereich B54 / Horn-Capeller Straße.

In der leichten Linkskurve, die die Bundesstraße an dieser Stelle nimmt, war der Mann mit seinem Wagen ins Schlingern geraten. Der 38-jährige Werner überschlug sich mit seinem Auto, bevor es im gegenüberliegenden Graben zum liegen kam.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Fahrer nur leicht verletzt. Während seiner Befragung zum Unfallhergang stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Im Krankenhaus in Lünen wurde ihm eine Blutprobe entnommen, den Führerschein stellten die Beamten sicher.

Ein Abschleppunternehmen barg das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt