Casten Gausepohl von der Feuerwehr Ascheberg war bei dem Brand in einem Waldstück in Herbern im Einsatz. © Montage Bergmann / Gausepohl
Feuerwehr in Herbern

Waldstück in Herbern in Flammen – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

In Herbern hat am Sonntag (19. Juni) ein Waldstück gebrannt. Beinahe hätte sich das Feuer weiter ausgebreitet. „Wir hatten großes Glück“, sagt Carsten Gausepohl von der Feuerwehr.

In Brandenburg brennt seit Freitag (17. Juni) ein Waldgebiet nahe Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark). Über rund 200 Hektar hatte sich der Brand ausgebreitet. Auch in Herbern wurde in einem Waldstück ein Feuer entdeckt, das sich beinahe noch weiter ausgebreitet hätte.

Polizei Lüdinghausen bittet um Zeugenhinweise

Waldbrandgefahr um Herbern steigt wieder

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.