Zwei neue Corona-Fälle in Ascheberg gemeldet: Asylbewerberheim betroffen

Coronavirus in Ascheberg

Wochenlange war die Gemeinde Ascheberg coronafrei. Am Freitag meldete der zuständige Kreis Coesfeld zwei neue Infektionen. Die beiden Personen leben in einem Asylbewerberheim.

Ascheberg

, 18.09.2020, 16:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei weitere Infektionen vermeldete der Kreis Coesfeld am Freitagnachmittag für die Gemeinde Ascheberg. Dabei handelt es sich um zwei Personen, die in einer Asylbewerberunterkunft leben. Die anderen Bewohner werden nun auf das Virus getestet.

Zwei weitere Infektionen vermeldete der Kreis Coesfeld am Freitagnachmittag für die Gemeinde Ascheberg. Dabei handelt es sich um zwei Personen, die in einer Asylbewerberunterkunft leben. Die anderen Bewohner werden nun auf das Virus getestet. © picture alliance/dpa

Die Gemeinde Ascheberg bekommt offenbar auch den derzeitigen bundesweiten Trend von steigenden neuen Infektionszahlen zu spüren. Der zuständige Kreis Coesfeld meldete am Freitag, 18. September, insgesamt drei neu infizierte Personen mit Covid-19.

Zwei Personen kommen demnach aus Ascheberg. Dabei handelt es sich um Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Ascheberg. Weitere Angaben zu den Personen oder zur Infektionsquelle konnten am Freitagnachmittag von der Gemeinde nicht mitgeteilt werden. Die weiteren Bewohner werden derzeit von Mitarbeitern des Gesundheitsamtes auf den Virus getestet, heißt es vom Kreis Coesfeld. Insgesamt leben derzeit etwa 280 Geflüchtete in den insgesamt vier Unterkünften in Ascheberg.

Neue Corona-Fälle auch in Ascheberg

Seit dem 11. September sind nun vier neue Infektionen in der Gemeinde Ascheberg gemeldet worden. Zwischen Mai und August galt Ascheberg lange als beinahe coronafrei. Wochenlang gab es keine neuen Meldungen über infizierte Personen, bis am 10. August wieder ein Fall bekannt wurde. Nun gibt es wie auch in ganz Deutschland zu erkennen, wieder einen leichten Anstieg an Neuinfektionen.

Insgesamt waren am Freitag (18. September) 935 Menschen im Kreis Coesfeld mit dem Coronavirus infiziert. Aktuell gibt es 13 aktive Fälle. 931 Menschen gelten als gesundet. Im Kreis sind seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie 25 Personen an den Folgen des Coronavirus gestorben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Coronavirus beschäftigt die Menschen seit Monaten. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner, Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller, Sylva Witzig, Tobias Larisch