Corona-Schnelltest in einer Hausarztpraxis in Kamen: Am Freitag (11. Dezember) meldete der Kreis Unna 113 Neuinfektionen.
Corona-Schnelltest in einer Hausarztpraxis in Kamen: Am Freitag (11. Dezember) meldete der Kreis Unna 113 Neuinfektionen. © Stefan Milk
Interaktive Grafiken

Corona: Drei weitere Tote im Kreis Unna – So ist die Lage in den Städten

Der Kreis Unna meldet am Freitag (11. Dezember) drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Die aktiven Corona-Fälle verteilen sich kreisweit sehr unterschiedlich.

Das Gesundheitsamt des Kreises Unna meldete am Freitag (11. Dezember) die Todesfälle 136 bis 138 seit Ausbruch der Corona-Pandemie. In Zusammenhang mit Covid-19 verstorben sind demnach

Ihre Autoren
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite
Redaktionsleiter
Jahrgang 1973, aufgewachsen im Sauerland, wohnt in Holzwickede. Als Redakteur seit 2010 rund ums Kamener Kreuz unterwegs, seit 2001 beim Hellweger Anzeiger. Ab 1994 Journalistik- und Politik-Studium in Dortmund mit Auslandsstation in Tours/Frankreich und Volontariat bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, Lünen, Selm und Witten. Recherchiert gern investigativ, zum Beispiel beim Thema Schrottimmobilien. Lieblingssatz: Der beste Schutz für die liberale Demokratie ist die Pressefreiheit.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.