An Weihnachten gibt es keine Präsenzgottesdienste in St. Johannes

Coronavirus

Die Pfarrgemeinde St. Johannes sagt alle geplanten Präsenzgottesdienste an Weihnachten ab. Das teilte Pfarrer Christoph Potowski am Sonntag mit.

Kirchhellen

von Dorstener Zeitung

, 20.12.2020, 10:51 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Gemeinde St. Johannes sagt alle Präsenzgottesdienste an Weihnachten ab.

Die Gemeinde St. Johannes sagt alle Präsenzgottesdienste an Weihnachten ab. © Manuela Hollstegge (A)

Er schreibt: „Nach Beratungen mit dem Pfarreirat, dem Kirchenvorstand und im Seelsorgeteam müssen wir schweren Herzens die öffentlichen Gottesdienste an Heiligabend und den kommenden Weihnachtstagen (24. bis 27.12.) absagen.

Die rasante Entwicklung der Infektionszahlen, der Inzidenzwerte und die Nachricht, dass alle Pfarreien, der unmittelbaren Umgebung, in Bottrop, in Gladbeck, in Oberhausen, in Dorsten – wie auch die Evangelische Kirche in Bottrop – und das Jugend-Kloster Kirchhellen alle Präsenzgottesdienste abgesagt haben, haben begründete Zweifel aufkommen lassen, ob unsere Kapazitäten an Helfenden ausreichen, um unsere sehr gut vorbereiteten und mit dem Ordnungsamt abgesprochenen Hygienekonzepte weiter umsetzen zu können.“

Weihnachten anders feiern

Auch wenn diese Entscheidung allen sicherlich sehr schwergefallen sei und vielleicht ein geteiltes Echo hervorrufen werde, so wolle man gemeinsam mit den Kirchhellenern trotzdem Weihnachten feiern, wenn auch anders. „Selbstverständlich sind unsere Kirchen für Sie weiterhin täglich geöffnet. Die geschmückten Kirchen mit den Krippen laden zum persönlichen Gebet und Verweilen ein. In Kirchhellen wird die Krippe im Schaufenster des Schuhhauses Möller gezeigt werden. In den Kirchen liegen Gottesdienste für Heiligabend aus, damit Sie zu Hause feiern können“, so Potowski.

Jetzt lesen

Auf dem Kirchplatz in Kirchhellen am „Wunschbaum“ und in den Kirchen in Feldhausen und Grafenwald wird eine besondere Geschichte für Kinder ausliegen. Außerdem werden am Heiligabend verschiedene Gottesdienste, zum Beispiel ein Kindergottesdienst mit Krippenspiel (ab 14.30 Uhr) und eine Christmette (ab 20.15 Uhr) auf dem YouTube-Kanal abrufbar sein. Den Link und weitere Angebote gibt es auf www.stjk.de.

Jetzt lesen

Auch persönlich werde das Seelsorgeteam natürlich weiter erreichbar sein. „In der kommenden Woche werden wir dazu Näheres veröffentlichen. Es ist uns sehr wichtig, dass gerade auch ältere Menschen, die keinen Zugang zu digitalen Medien haben, etwas an Weihnachten mitnehmen können. Am Heiligabend werden wir um 20 Uhr die Glocken aller Kirchen läuten und laden zu einem gemeinsamen Vater Unser ein. Wichtig ist, dass wir für die Rufbereitschaft im Notfall, für persönliche Gespräche, die Kranken -und Hauskommunion, Krankensalbungen etc. weiterhin zur Verfügung stehen.“

Keine Gottesdienste in der Klosterkirche

Das Jugend-Kloster teilte ebenfalls mit, dass ab Montag (21.12.) bis auf Weiteres keine öffentlichen Gottesdienste mehr in der Klosterkirche gefeiert werden.