Hansastraße Bottrop H&M
Ende 2021 zieht auch H&M (l.) aus Bottrop weg und wird in der Hansastraße womöglich einen weiteren Leerstand hinterlassen. Hinten rechts die nach wie vor unfertigen Althoff-Arkaden. © Petra Berkenbusch
Problemfall Innenstadt

Auch H&M verlässt das sanierungsbedürftige Bottroper „Hansaviertel“

In den Althoff-Arkaden und am Hansazentrum geht‘s nicht voran, jetzt kündigt auch noch H&M seinen Rückzug aus der Bottroper Innenstadt an. Das „Hansaviertel“ ist ein Sanierungsfall.

Galt die Hansastraße in der Bottroper City vor einigen Jahren noch als „beste Lage“, entwickelt sich der Bereich seit dem Weggang von Karstadt und der Misere ums Hansazentrum eher zum Sorgenkind.

Demnächst verlässt auch noch H&M die Bottroper Innenstadt

Stadt will Hansaviertel zum Sanierungsgebiet erklären

Stadt kann selbst leere Ladenlokale anmieten und weitergeben

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und geblieben im Pott, seit 1982 in verschiedenen Redaktionen des Medienhauses Lensing tätig. Interessiert an Menschen und allem, was sie anstellen, denken und sagen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.