Bücherei nach Sanierung wieder in Betrieb

An der Pauluskirche

Freundliches Orange und strahlendes Weiß begrüßen die Besucher der Evangelischen öffentlichen Bücherei an der Pauluskirche seit gestern. Drei Wochen war die Einrichtung wegen der Sanierung geschlossen.

Kirchhellen

von Von Victoria Thünte

, 22.08.2016, 17:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erik-Andreas und Barbara Pieper freuen sich über das neue Sofa und die frischen Farben an der Wand der Evangelischen öffentlichen Bücherei an der Pauluskirche in Kirchhellen.

Erik-Andreas und Barbara Pieper freuen sich über das neue Sofa und die frischen Farben an der Wand der Evangelischen öffentlichen Bücherei an der Pauluskirche in Kirchhellen.

„Vorher lag hier ein ziemlich heruntergekommener Teppich“, erinnern sich Erik-Andreas und Barbara Pieper vom Leitungsteam der Bücherei. Zwar war der Boden auch vor der Sanierung schon hell, aber sauber blieb der Teppich nicht lange. Deswegen wurde nun ein pflegeleichter heller Holzboden verlegt. An den Wänden gibt es einige orange Akzente, ansonsten strahlt der Raum in hellem Weiß. „Die Bücher sind schon bunt genug“, begründet Barbara Pieper diese Entscheidung.

Aus- und eingeräumt

Anfang August haben acht Ehrenamtliche die 5000 Bücher, CDs, Kassetten und DVDs in Kisten verpackt. „Das Ausräumen der Regale ging schnell. Dafür haben wir nur drei Stunden gebraucht“, so Barbara Pieper. Grund dafür war auch die Organisation ihres Mannes. Alphabetisch sortiert landeten die Bücher in den Kartons. Damit es beim Einräumen wieder genauso schnell geht. Noch hat aber nicht alles seinen Platz gefunden. Gestern Morgen stellte Erik-Andreas den Computer auf. Richtig zum Einsatz kommt der aber erst im nächsten Jahr. „Zum 1. Januar wollen wir auf ein digitales System umstellen“, erklärt er. Noch läuft die Ausleihe altmodisch über Karteikarten, ab 2017 bekommt jeder Leser ein Konto und die Bücher werden bei der Ausleihe eingescannt. „Wir müssen aber erst die 18 Ehrenamtlichen und auch die Medieneinkäufer einweisen“, erklärt Erik-Andreas Pieper.

Öffnungszeiten bleiben gleich

Am Sonntag hatte die Bücherei nach dem Kindergottesdienst zum ersten Mal wieder geöffnet, gestern startete der Betrieb wieder ganz offiziell. Die Öffnungszeiten haben sich nicht geändert. Geöffnet ist die Bücherei am Kirchhellener Ring 63 montags bis donnerstags von 15 bis 17.30 Uhr und dienstags von 9.30 bis 10.30 Uhr.

Lesen Sie jetzt