Normalerweise sind die Adventsausstellungen der Kirchhellener Floristen und Dekorationsgeschäfte mit Speis und Trank verbunden, damit Weihnachtsmarkt-Gefühle aufkommen. © Valerie Misz
Adventszeit

Das sind die diesjährigen Adventsausstellungen in Kirchhellen

Wie schon im vergangenen Jahr, werden die traditionellen Adventsausstellungen der Floristen und Dekorationsgeschäfte zwar stattfinden, aber in anderem Rahmen. Bald starten die Ausstellungen.

Für viele Menschen beginnt im November schon die Weihnachtszeit und deshalb starten die Geschäfte schon bald damit, ihre neuen Adventstrends vorzustellen. Was Petra Timmerhaus, Geschäftsführerin von Blütenzauber, Alexandra Wilms, Inhaberin des Blumenhofs Wilms, und die Geschäftsführerin von Blumenstiel in Grafenwald, Gabriele Beckmann, planen, verraten sie der Redaktion. Außerdem berichten sie auch über die aktuellen Trends.

Schon ab dem 5. November wird bei Blütenzauber die Adventszeit eingeläutet und das Geschäft weihnachtlich dekoriert. Fertige Gestecke zeigen die aktuellen Trends über prunkvoll und elegant bis hin zu schlicht und natürlich. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Adventsausstellung wird an zwei Tagen (12. und 13. November) stattfinden. Interessierte können sich an dem Freitag zwischen 16 und 20 Uhr und Samstag zwischen 10 und 14 Uhr die aktuellen Weihnachtsgestecke, -kränze und -dekorationen ansehen. „Durch die verlängerten Öffnungszeiten an dem Freitag kann eine abendliche, weihnachtliche Stimmung mit Lichtern kreiert werden“, freut sich Petra Timmerhaus.

Erneut kein Glühweinausschank bei Wilms

Der klassische Adventsmarkt im Blumenhof Wilms wird auch in diesem Jahr nicht im traditionellen Sinne mit Glühweinausschank und Waffeln stattfinden können. Um den Besucherstrom zu entzerren, wird der Markt nicht nur an einem Tag angeboten, sondern ab dem 15. November von montags bis freitags von 8.30 bis 18.30 Uhr und samstags bis 16 Uhr. Das liebevoll zusammengestellte Adventssortiment wird durchgängig zum Stöbern ausgestellt sein. „Ob traditionell, klassisch oder natürlich, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Unser Team steht Ihnen zur Seite und berät gerne zu aktuellen Trends und Möglichkeiten“, betont Alexandra Wilms.

Naturtöne und -materialen sind gefragt

Im Grafenwälder Blumenfachgeschäft Blumenstiel plant Inhaberin Gabriele Beckmann ein spezielles Wochenende, an dem die Adventsausstellung stattfindet. Am 12. November (Freitag) von 10 bis 18 Uhr und am 13. November (Samstag) von 10 bis 14 Uhr kann im Laden gestöbert werden.

„Naturtöne und -materialien in Kombination mit verschiedenen Blau- und Brauntönen sind wieder angesagt. Aber auch Klassiker, wie rote Kerzen in den unterschiedlichsten Größen, haben wir im Angebot“, führt das Team von Blumenstiel aus. Als Alternative zu Kerzen sind übrigens auch LED-Lichter und Lichterketten denkbar.

Über die Autorin