Der Geschmack macht den Unterschied

KIRCHHELLEN Auf dem Hof Umberg werden momentan 13 verschiedene Apfelsorten angebaut. Fünf davon sind zur Zeit des Festes erntereif: Boskoop, Elstar, Jonagold, Melrose und Rubinette.

12.09.2008, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Sorten unterscheiden sich in Aussehen, Aroma und Geschmack.

Der Boskoop ist die wahrscheinlich bekannteste Sorte. Er hat ein kräftiges und würziges Aroma. Sein Fruchtfleisch ist fest und saftig, wird später eher mürbe. Der Elstar hingegen schmeckt süsslich-feinsäuerlich.

Jonagold hat ein langanhaltendes Aroma. Das Fruchtfleisch ist saftig und auffallend mürbe. Er schmeckt süßlich-feinsäuerlich.

Melrose gehört zu den fruchtig-süßlichen Sorten und Rubinette erinnert durch seinen intensiven, aromatisch-süßfruchtigen Geschmack an einen "Cox". Begünstigt wird dieser durch den hohen Zucker- und geringen Säuregehalt.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt