Die erste Discofox-Party war ein voller Erfolg

Im Brauhaus

Der erste Versuch war gleich ein Riesenerfolg: Zur Premiere der Discofox-Party im Brauhaus kamen zahlreiche tanzwütige Paare und ließen es auf dem Pakett schwungvoll zugehen.

KIRCHHELLEN

von Von Ralf Pieper

, 27.11.2011, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Der Discofox gab den Tanzpaaren die Gelegenheit, den Partner mal wieder im Arm zu halten und beim Tanzen schmachtend anzusehen. <p></p>

<p>Der Discofox gab den Tanzpaaren die Gelegenheit, den Partner mal wieder im Arm zu halten und beim Tanzen schmachtend anzusehen. <p></p>

Das Brauhaus und die Agentur Daniel Averkamp haben eine Lücke in der Partylandschaft rund um Dorsten und Kirchhellen geschlossen. Derartige Veranstaltungen für ein größeres Publikum gab es bisher nur in den Großstädten. Der Erfolg der Premierenveranstaltung zeigt, dass es Bedarf gibt. "Darf ich bitten?" - diese drei Worte bestimmten den Abend. DJ Hubert Huthmacher sorgte für eine immer volle Tanzfläche. Einige Paare begnügten sich mit den Standardschritten, andere wirbelten um den Tanzpartner herum und einige zeigten fast schon akrobatische Tanzeinlagen. Der Discofox gab den Tanzpaaren die Gelegenheit, den Partner mal wieder im Arm zu halten und beim Tanzen schmachtend anzusehen.Viel deutsche Musik

Das Brauhaus und die Agentur Daniel Averkamp haben eine Lücke in der Partylandschaft rund um Dorsten und Kirchhellen geschlossen. Derartige Veranstaltungen für ein größeres Publikum gab es bisher nur in den Großstädten. Der Erfolg der Premierenveranstaltung zeigt, dass es Bedarf gibt. "Darf ich bitten?" - diese drei Worte bestimmten den Abend. DJ Hubert Huthmacher sorgte für eine immer volle Tanzfläche. Einige Paare begnügten sich mit den Standardschritten, andere wirbelten um den Tanzpartner herum und einige zeigten fast schon akrobatische Tanzeinlagen. Der Discofox gab den Tanzpaaren die Gelegenheit, den Partner mal wieder im Arm zu halten und beim Tanzen schmachtend anzusehen.Viel deutsche Musik

Hubert Huthmacher spielte sehr viel deutsche Musik, wie zum Beispiel von Michael Wendler, Jörg Bausch oder Anna-Maria Zimmermann, aber machte auch immer wieder Ausflüge in die internationale Musikszene der 70er-Jahre. Die musikalische Mischung passte.

An den Tischen rund um die Tanzfläche stärkte man sich mit diversen Leckereien oder glich den Flüssigkeitsverlust mit Getränken wieder aus. Selbst da bewegte sich manch einer im Takt der Musik. Der große Erfolg der Premieren-Veranstaltung ließ die Veranstalter am gleichen Abend beschließen, den Discofox-Abend im nächsten Jahr mindestens einmal zu wiederholen.

Lesen Sie jetzt