Frühlingsmarkt: Viele Besucher im Lorenz Werthmann Haus

KIRCHHELLEN Eine bunte Farbenpracht begrüßte die Besucher des Frühlingsmarktes am Lorenz Werthmann Haus, als am Sonntag die Türen geöffnet wurden.

von Von Kathrin Wehrmann

, 17.03.2009, 14:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leiterin Petra Keinhorst (stehend), Frieda Kleine (sitzend, l.) und Käthe Böck beim Verkauf ihrer selbst bemalten Ostereier und Osterkerzen.

Leiterin Petra Keinhorst (stehend), Frieda Kleine (sitzend, l.) und Käthe Böck beim Verkauf ihrer selbst bemalten Ostereier und Osterkerzen.

Nach dem Stöbern an den Ständen, die Holzarbeiten, Schmuck, Patchwork, Filzarbeiten, bemaltes Porzellan und Blumenschmuck zeigten, lud eine Cafeteria zum Verweilen und Reden ein. Jeder der Aussteller und auch das Pflegepersonal hatten jeweils einen Kuchen oder eine Torte gespendet.   „Wir haben bis zum Mittag schon so viel verkauft, dass ich hoffe, der Kuchen reicht auch noch bis um 17 Uhr“, lächelte Keinhorst. Der Erlös der Cafeteria wird dem sozialen Pflegedienst zugute kommen. Der Markt ist insgesamt so gut angenommen worden, dass die Heimleitung weitere Märkte nicht ausschließt. „Damit bekommen wir ein wenig mehr Leben in das Haus und das ist uns am wichtigsten.“

Lesen Sie jetzt