Ina Colada tauscht Partybühne gegen Feldarbeit und sticht Spargel

rnIna Colada

Vom Partysternchen zur Erntehelferin - diesen Wandel erlebt die Partysängerin Ina Colada derzeit wegen Corona. Aber nicht nur auf dem Spargelfeld ist die Sängerin zu sehen.

Kirchhellen

, 08.04.2020, 09:15 Uhr / Lesedauer: 2 min

Inga Riegel (34) ist in der Partywelt eine bekannte Sängerin - dort kennt man sie als Ina Colada. Allerdings hat die Coronazeit auch sie voll im Griff. Da alle Veranstaltungen abgesagt sind, hat sie derzeit wenig zu tun.

Zuhause sitzend mit ihrem kleinen Kind, bekam sie schon Angst vor einem Lagerkoller. „Wenn man vor Kurzem noch vor tausenden von Leuten auf der Bühne stand und jetzt fast allein ist, das ist schon eine krasse Umgewöhnung“, sagt die 34-Jährige.

Spargelstechen gegen Lagerkoller

In einer WhatsApp-Gruppe bot ihr Johannes Miermann an, gegen die Langeweile Spargel zu stechen. Arbeit hätte er genügend auf dem Hof, und zu der Zeit durften noch keine Erntehelfer einreisen. „Da hab ich natürlich direkt gesagt, klar das mache ich, und aus dem Gag wurde Ernst“, sagt Inga Riegel.

Für die Sängerin ist Miermanns Scheune keine völlig neue Umgebung. Das Party-Sternchen hat bereits während des Studiums auf dem Hof gejobbt. „Ich hab damals Erdbeeren verkauft oder was noch so anfiel auf dem Hof“, erinnert sich Inga Riegel.

Allerdings war das Spargelstechen eine neue Erfahrung für sie, denn: „Das geht ganz schön auf den Rücken, wenn man das nicht gewöhnt ist“, sagt sie. Aber sie möchte trotzdem so oft wie möglich mithelfen. Bisher hat sie erst zweimal Spargel gestochen, weil sie auf ihren kleinen Sohn aufpassen muss, denn die Kitas haben wegen Corona geschlossen.

Spargel-Drive-In mit Partysängerin

Wer Ina Colada allerdings auf dem Hof sehen möchte, der hat schon bald die Chance dazu. Am Samstag, 11. April, startet bei Miermanns Scheune die Spargel-Drive-In-Aktion. Und ja, auch Ina Colada wird dabei sein und Spargel verkaufen. „Wir verkaufen dann ganze Spargelmenüs. Man kann Spargel kaufen und dazu direkt ein Schnitzel oder Salzkartoffeln, wie man möchte“, erklärt sie. Die Aktion laufe über Ostern und am darauffolgenden Wochenende.

Das ganze funktioniere ganz so, wie man es von anderen Drive-Ins kenne. An der ersten Hütte gibt man seine Bestellung auf, und an der zweiten Hütte bekommt man sein gekochtes Menü. Und wenn man Glück hat, bekommt man sein Essen sogar von Ina Colada selbst serviert.

Ina Colada feiert trotz Corona und gibt private Eindrücke

Aber für richtige Fans hat die Partysängerin noch mehr in petto: „Ich habe letztes Wochenende eine spontane ‚Corona-Home-Party‘ live geschmissen“, erzählt die 34-Jährige. Eine zweite „Corona-Home-Party“ ist am Mittwoch, 8. April, wieder um 20 Uhr.

Natürlich sei eine Online-Party auf Instagram etwas anderes als eine im realen Leben, aber so bekämen ihre Fans einen Eindruck von Ina Colada privat und es werde „wirklich richtig gefeiert“.

Spargel-Drive-In

Kontakt

Familie Miermann Scheideweg 38 46244 Bottrop-Kirchhellen Tel. 02045 83404
Lesen Sie jetzt