Kirchhellener Blasmusik spielt englische Werke

Konzert in St. Johannes

Einen musikalischen Ausflug auf die britischen Inseln machten am Sonntagabend die Kirchhellener Blasmusik und der Gemeindechor St. Johannes. Beim Konzert zu Ehren Gottes begeisterten sie unter dem Motto „very british“ vor über 300 Zuhörern.

Kirchhellen

, 16.11.2015, 17:08 Uhr / Lesedauer: 2 min

Zum ersten Mal fand das traditionelle Konzert unter dem britischen Motto statt: „Unser Kantor Detlef Steinbrenner hatte die Idee, weil er dieses Jahr längere Zeit in England verbracht hat“, erklärte Pfarrer Manfred Stücker, bevor er den Musikern die Bühne überließ. Mit typisch englischen Stücken entführte das Orchestra das Publikum gedanklich in die schöne Natur der britischen Inseln.

Filmmelodien

Unter der Leitung von Gerd Jentzsch, der für den erkrankten Erhard Naschinski einsprang, führte die Kirchhellener Blasmusik mit dem traditionell englischen Choral „Kingsfold“ in das Konzert ein. Schon der erste Choral beeindruckte die Zuhörer durch den dramatischen Aufbau innerhalb des Stückes und des harmonischen Zusammenspiels der einzelnen Instrumente.

James Bond und Titanic

Passend zum Motto präsentierte die Kirchhellener Blasmusik aber auch Titel aus britischen Filmen, etwa den Titelsong des 23. James-Bond-Films „Skyfall“ von Adele oder die Titanic-Klassiker „My heart will go on“ und „Nearer, My God, to Thee“. „Ich hoffe sie haben sich warm angezogen, wir sind jetzt im Nordatlantik“, kündigte Jentzsch den Titanic-Klassiker mit einem Schmunzeln an. Das Orchester verzauberte das Publikum mit seiner Interpretation. Einige der Zuhörer waren so berührt, dass sogar die eine oder andere Träne floss.

Auch die über 30 Sänger des Gemeindechors St. Johannes konnten mit ihren Interpretationen etwa von Felix Mendelssohn Bartholdy, Anton Bruckner oder Audrey Snyder das Publikum begeistern. Unter der Leitung von Kantor Detlef Steinbrenner, der auch ein paar Soli an der Orgel zum Besten gab, zeigte der Chor sein Können. Stimmlich harmonierten die Sänger sehr gut miteinander und konnten mit verschiedenen Stimmfarben die Zuhörer überzeugen.

Gemeinsamer Auftritt

Nachdem der Gemeindechor im vergangenen Jahr das Konzert zu Ehren Gottes zum ersten Mal unterstützt hatte, bereiteten die Blasmusiker und die Sänger in diesem Jahr sogar ein gemeinsames Stück vor. Gemeinsam standen sie mit Georg Rathbones Komposition „Rejoice in the Lord always“ auf der Bühne. Das Publikum war begeistert und bedankte sich nicht nur nach diesem Lied, sondern auch nach allen anderen, mit einem lauten, lang anhaltenden Applaus. Jana Kolbe

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Tag der offenen Tür Sekundarschule

Vielfältiges Schulangebot in Kirchhellen: Das erwartet die Schüler der Sekundarschule