Auch die jüngsten Züchter stellten schon ihre Tiere aus (v.l.): Philipp, Lois und Leo Königshausen.
Auch die jüngsten Züchter stellten schon ihre Tiere aus (v.l.): Philipp, Lois und Leo Königshausen. © Julian Schäpertöns
Rasse- und Geflügelzuchtverein

Kirchhellener Schönheitswettbewerb für Federvieh lockte viele Besucher

Der Rasse- und Geflügelzuchtverein Kirchhellen lud wieder zur Ausstellung ein. Trotz Corona erfuhr der Verein viel Zulauf. Auch junge Züchter waren mit von der Partie.

Nicht nur wegen Corona, sondern auch wegen der Vogelgrippe, hat der Rasse- und Geflügelzuchtverein Kirchhellen (RGZV) lange gebangt, ob die traditionelle Ausstellung in der Reithalle Vogelsrauh stattfinden kann.

Erstes Treffen nach der Corona-Zwangspause

Zehn Richter bewerteten das Federvieh

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ich bin in Dorsten aufgewachsen und lebe seit einigen Jahren in Kirchhellen. Die Region kenne ich also von klein auf. Trotzdem entdecke ich durch meine Tätigkeit als Journalist immer wieder neues. Die lokale Berichterstattung finde ich spannend, weil ich dadurch viele nette Menschen kennenlernen darf und immer mitten im Geschehen bin. Als Fotograf ist mir dabei wichtig, meine Geschichten auch immer visuell ansprechend zu gestalten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.