Sekundarschule Kirchhellen
Nur vier Kinder nehmen momentan die Notbetreuung an der Sekundarschule in Kirchhellen in Anspruch. Das digitale Lernen klappt weitestgehend, die sozialen Kontakte fehlen Kindern und Lehrern jedoch sehr. © Manuela Hollstegge (A)
Schulen

Kirchhellener Schulleiter beklagen fehlende Videofunktion

Gymnasium sowie Sekundarschule Kirchhellen kritisieren, dass die Videofunktion des NRW-Lernportals Logineo noch nicht freigeschaltet ist. Insgesamt laufe der Distanzunterricht jedoch gut.

Voraussichtlich bis zum 14. Februar bleibt die Präsenzpflicht an deutschen Schulen aufgehoben. Das bedeutet auch für die Kirchhellener Sekundarschule und das Vestische Gymnasium fast vier weitere Wochen digitaler Unterricht. Vieles läuft inzwischen gut dabei, Probleme gibt es jedoch mit Videos, der Zeugnisvergabe sowie den Vorbereitungen auf das Abitur.

„Fühle mich vom Land ein bisschen allein gelassen“

Kirchhellener Schulleiter bemängelt fehlende Freischaltung

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.