Viele Kirchhellener Eltern fühlen sich offenbar hin- und hergerissen, ob sie ihre Kinder in die Kita bringen sollen, oder nicht. © picture alliance/dpa
Kinderbetreuung

Kitas in Kirchhellen: Eltern stehen unter enormem Druck

Kirchhellener Kitas kommen anscheinend relativ gut mit den Regeln im eingeschränkten Pandemiebetreib klar. Kita-Leitungen erleben aber Eltern, die hin- und hergerissen sind.

An diesem Donnerstag (14. Januar) besuchen 30 von 65 Kindern die Kita St. Johannes in Kirchhellen. Einrichtungsleiterin Rebecca Duckheim glaubt aber, dass es mehr werden, je länger der Lockdown dauert. Viele Eltern stehen ihrer Meinung nach unter enormem Druck.

Strikte Gruppentrennung in Kirchhellener Kita kein Problem

„Ein Urteil steht mir nicht zu“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.