Knackige Kerle beim KAB-Karneval

Im Pfarrheim Feldhausen

Viel zu sehen und zu staunen gab es im Pfarrheim Feldhausen am Samstag, als die KAB Feldhausen zu ihrer Karnevalsparty neun Tage vor Rosenmontag einlud.

Kirchhellen

von Sebastian Pels

, 20.02.2017, 16:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So originell feierten die KAB Feldhausen Karneval

Eine kleine, aber feine Karnevalssitzung legte die KAB Feldhausen hin. Einmal mehr konnte das Männerballett die Damenwelt nackt entzücken.
20.02.2017
/
Traditionell geizen die Herren beim KAB-Männerballett nicht mit ihren Reizen.© Foto: Sebastian Pels
Die Tanzgarde Feldhausen in Aktion.© Foto: Sebastian Pels
Nackte Begeisterung bei der Damenwelt im Publikum.© Foto: Sebastian Pels
Volles Haus im Pfarrheim Feldhausen.© Foto: Sebastian Pels
Lustige Einlagen auf der Bühne.© Foto: Sebastian Pels
Oho, mutige Einlagen von Herren-Damen.© Foto: Sebastian Pels
Applaus aus dem Publikum.© Foto: Sebastian Pels
Stimmung im Pfarrheim Feldhausen.© Foto: Sebastian Pels
Schunkeln und munkeln.© Foto: Sebastian Pels
Volles Haus, gutes Programm auf der Bühne.© Foto: Sebastian Pels
Volles Haus und gutes Programm.© Foto: Sebastian Pels
Die Tanzgarde begeisterte mit ihren Einlagen.© Foto: Sebastian Pels
Die Damenwelt hatte ihren Spaß.© Foto: Sebastian Pels
Witze Slapsticks auf der Bühne.© Foto: Sebastian Pels
Soloprgramm.© Foto: Sebastian Pels
Oho, mutig, mutig.© Foto: Sebastian Pels
Entspannt ließen sich die Jecken berieseln.© Foto: Sebastian Pels
Skeptische Blicke der Damenwelt.© Foto: Sebastian Pels
Can Can, wers kann.© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
Die Tanzgarde Feldhausen weiß die Beine zu karnevalistisch zu schwenken.© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
© Foto: Sebastian Pels
Schlagworte Dorsten, Kirchhellen,

Donald Trump, Hillary Clinton und Angela Merkel tanzten gemeinsam auf der Bühne. Es folgten eine singende Hausfrau und Büttenreden über das Eheleben. Politisch, gesellschaftskritisch und mit vielen Klischees eröffneten die rund 150 Jecken die fünfte Jahreszeit im Pfarrheim Feldhausen.

Traditionell fand hier am Samstagabend, neun Tage vor Rosenmontag, die Karnevals-Sitzung der KAB statt. Christel Barheier, alias „Penelope“, und Sylvia Schmeing führten durch das kleine, aber feine Programm.

Tanzgarde Feldhausen

Zum Auftakt der Veranstaltung schwang die Tanzgarde Feldhausen das Bein. Es folgten die Bottroper „New Age Bumble Bee’s“, die mit vielen kostümierten Showtänzen ebenfalls das Publikum begeisterten. Zum Lachen gebracht wurden die Gäste von Sylvia Schmeing, die in der Rolle der sechsjährigen Lena ihre Lehrerin Agnes Becker fast in den Wahnsinn trieb. Nach einer kurzen Pause ging es mit Büttenreden übers Eheleben von Peter Peterssen weiter. Für den absoluten Höhepunkt des Abends sorgte auch in diesem Jahr wieder das Feldhausener Männerballet. „Ihr seid nicht mehr wegzudenken aus dem Karnevals-Programm“, findet Moderatorin Christel Barheier. Viel nackte Haut, verpackt in Morgenmantel und Badelatschen, entlockte besonders den Damen im Publikum den ein oder anderen Jubelschrei. „Auch wenn die Knochen schon knacken, seid ihr immer noch fit auf der Bühne“, schmunzelte Barheier. Zum Ende des Programms versammelten sich noch mal alle Akteure zu einem rauschenden Finale.

Seit rund 50 Jahren findet im Pfarrheim Feldhausen der traditionelle KAB-Karneval statt. Dabei gab es in diesem Jahr eine besondere Veränderung: „Bisher bestand unser Karnevals-Programm nur aus Feldhausener Eigengewächsen“, so KAB-Vorsitzender Michael Platzköster. „In diesem Jahr freuen wir uns aber besonders, mit den „New Age Bumble Bee’s“ auch Gäste aus Bottrop auf der Bühne begrüßen zu dürfen.“Nach dem offiziellen Teil des Abends wurde ausgelassen getanzt, geschunkelt und bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.

Lesen Sie jetzt