Lehrer freuen sich auf ihren ersten Schultag

Workshops des Kompetenzteams

BOTTROP-KIRCHHELLEN Das Kompetenzteam Bottrop für Lehrerfortbildung NRW hat ein ansehnliches Workshopprogramm für Lehrer auf die Beine gestellt. Der erste "Schultag" findet am 5. Februar in Bottrop statt.

von Von Holger Steffe

, 21.01.2010, 14:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Kompetenzteam Bottrop lädt zu "Schultag 2010" am 5. Februar ins Josef-Albers-Gymnasium.

Das Kompetenzteam Bottrop lädt zu "Schultag 2010" am 5. Februar ins Josef-Albers-Gymnasium.

Mit der Auswahl des Programms nach dem Hauptthema, die Schule als Lern- und Lebensbereich zu sehen, hat das Team Moderatoren gefunden, die mit Vorträgen, Referaten und Workshops eine interessierte breite Öffentlichkeit ansprechen, also auch Eltern. Nach dem Hauptvortrag durch Prof. Christian Fischer zum Thema Lerncoaching in der individuellen Begabtenförderung bietet der Markt der Möglichkeiten Büchertisch, Spieltisch, naturwissenschaftliche und mathematische Versuche sowie Lernzirkel und Präsentationen der Polizei, wie RAA (Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien).

In den Referaten und Workshops versucht der Autor Guido Kasmann, die Leselust durch Vorlesen im Unterricht zu wecken, Dr. Gabriele Münnix die Grundlagen, Methoden und Umsetzung der Werteerziehung vorzustellen und diskutieren. Dr. Thomas Peschel wendet sich in seinem Beitrag zur Lehrergesundheit Fakten und Perspektiven zwischen Sinnerfüllung und Born-Out zu. Hausaufgaben/Lernzeiten aus der Sicht der Kinder und pädagogischen Kräfte mit Ergebnissen der offenen Ganztagsschule behandelt Gabriele Nord. Und Uwe Ihlau, Referent für Jungenarbeit stellt die Frage: „Vom Lausbuben zum Problemfall?“ „Die Teilnahme an dieser besonderen Veranstaltung ist natürlich kostenfrei“, betont Michael Schön, Co-Leiter des Kompetenzteams.

Lesen Sie jetzt