Maskierter überfällt Tankstelle in Grafenwald und verletzt Kassiererin

Überfall

In der Nacht zu Mittwoch ist eine Tankstelle in Grafenwald von einem maskierten Mann überfallen worden. Er konnte flüchten.

Grafenwald

09.09.2020, 10:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Westfalen-Tankstelle in Grafenwald ist in der Nacht zu Mittwoch überfallen worden.

Die Westfalen-Tankstelle in Grafenwald ist in der Nacht zu Mittwoch überfallen worden. © Foto dpa

Die Westfalen-Tankstelle an der Bottroper Straße in Grafenwald ist in der Nacht zu Mittwoch (9. September) überfallen worden. Nach Angaben der Polizei betrat gegen 2.15 Uhr ein mit einem Multifunktionstuch maskierter Mann die Tankstelle.

Er drückte die Kassiererin auf den Boden und schlug auf diese ein. Im Anschluss griff der Täter in die Kasse und entnahm das Scheingeld. Er flüchtete mit einem pinken Kastenwagen in Fahrtrichtung Bottrop. Das Kennzeichen des Fahrzeugs ist der Polizei nicht bekannt.

Jetzt lesen

Die Angestellte wurde leicht verletzt, musste aber nicht ärztlich behandelt werden. Durch die Polizei eingeleitete Fahndungsmaßnahmen - unter anderem mit einem Hubschrauber - blieben erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, zirka 1,80 Meter groß, schlanke Statur, Brillenträger, sprach akzentfreies Deutsch, bekleidet mit einer blauen Jeans sowie einem blauen Pullover. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (0800) 23 61 11 1.

Bereits im Mai wurde ein Spargelstand an der Schneiderstraße in Grafenwald überfallen, im April ein Kiosk auf der Straße „Zur Grafenmühle“.

Schlagworte: