Raubüberfall Drei bewaffnete Männer überfielen ein Wettbüro in Bottrop

Polizeiwagen mit Blaulicht
Die Polizei sucht nach einem Raubüberfall drei Männer. (Symbolbild) © Polizei
Lesezeit

Am späten Donnerstagabend wurde ein Wettbüro auf der Neustraße überfallen. Die drei Täter konnten mit der Beute flüchten. Nach ihnen wird weiter gesucht – außerdem nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Nach bisherigen Erkenntnissen kamen die drei Täter kurz vor Schließung gegen 23 Uhr in das Wettbüro. Die Täter sollen mit Schusswaffen und einem Messer bewaffnet gewesen sein und damit die beiden Wettbüro-Mitarbeiter bedroht haben. Die Täter nahmen sich Geld aus der Kasse und packten die Beute in ihre Jackentaschen. Anschließend liefen sie in unterschiedliche Richtungen davon.

Beschreibungen der Täter

Die beiden Mitarbeiter des Wettbüros gaben folgende Täterbeschreibungen ab:

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. (0800) 2361 111.

  • Einer der Männer war 18 bis 22 Jahre alt, etwa 1,78 bis 1,80 Meter groß, hatte braune Augen und dunkle Augenbrauen. Er war maskiert. Einer der Täter wurde als sportlich, dünn beschrieben. Er war schwarz gekleidet und mit einer schwarzen „Pistole“ bewaffnet.
  • Der zweite Täter soll dicklich gewesen sein. Außerdem war er mit einem Messer bewaffnet. Er war dunkel gekleidet und trug eine graue Mütze.
  • Der dritte Täter konnte nicht näher beschrieben werden – er hatte eine silberne Waffe dabei.