Ruhr Tourismus: Neue Radtour führt durch die Kirchheller Heide

Fahrrad

Die Ruhr Tourismus GmbH hat zwölf Routen zwischen elf und 35 Kilometern für Rad-Einsteiger entwickelt. Eine davon führt direkt durch die Kirchheller Heide.

Kirchhellen

, 23.09.2020, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Spielplatz am Heidhof in Kirchhellen bietet sich als Ziel für eine Pause auf der Radtour durch die Kirchheller Heide an.

Der Spielplatz am Heidhof in Kirchhellen bietet sich als Ziel für eine Pause auf der Radtour durch die Kirchheller Heide an. © RVR

Nicht erst seit der Coronakrise liegt Radfahren voll im Trend. Die Ruhr Tourismus GmbH hat jetzt zwölf Vorschläge für Kurztouren entwickelt. Diese eignen sich insbesondere auch für Rad-Einsteiger. Eine Tour führt auch durch die Kirchheller Heide.

Alle Strecken - sei es in Kirchhellen, in Kamen, rund um Zollverein in Essen oder durch die Haard - verlaufen größtenteils abseits der Straßen und sind zwischen elf und 35 Kilometern lang. Eine ausführliche Beschreibung aller Touren gibt es unter www.ruhr-tourismus.de. Dort kann man sich den passenden GPX-Track direkt auf das Handy laden. Die Touren eignen sich aber nicht nur für Einsteiger, erfahrene Radler können sie als Grundlage nutzen und beliebig erweitern.

Die Tour durch die Kirchheller Heide ist 24 Kilometer lang und startet am Parkplatz vor dem Heidesee. Am Seeufer entlang geht es zum Elsbachsee und durch die Felder der Kirchheller Heide. Erst führt die Tour in Richtung Westen am Flugplatz Schwarze Heide vorbei, später nach Süden. Zum Abschluss geht es über die Rotbachroute wieder zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Eine Pause bietet sich beispielsweise am Wald-Kompetenzzentrum Heidhof mit großem Waldspielplatz an, der erst kürzlich neu gestaltet wurde.

Lesen Sie jetzt