Singkreis verbreitete musikalische Abendstimmung

Konzert

KIRCHHELLEN Lichterketten gaben einen sanften Schein von sich. Bunte Blumen aus Tonpapier zierten den Bühnenrand. Die Atmosphäre glich einer lauen Sommernacht, als der Singkreis Kirchhellen am Sonntag im Kulturzentrum Hof Jünger sein jährliches Sommerkonzert gab.

von Von Katrin Wehrmann

, 22.06.2009, 18:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Singkreis gab ein stimmungsvolles Konzert im Hof Jünger.

Der Singkreis gab ein stimmungsvolles Konzert im Hof Jünger.

Die Vorsitzende des Singkreises, Eva-Maria Popihn, führte mit kleinen Geschichten durch das Programm, das sich aus Liedern wie „Guten Abend, gute Nacht“, „Der Mond ist aufgegangen“ und „Weißt du wie viel Sternlein stehen“ zusammensetzte. „Mitsingen ist eindeutig erwünscht“, forderte Kuhnke die Zuhörer auf. Diese freuten sich, die Sängerinnen und Sänger auf der Bühne stimmlich zu begleiten.   Das Mitsingen war für Lucia Zenkert und Friedel Kuch ein Grund, die Konzerte des Chores regelmäßig zu besuchen. Sie selbst bezeichneten sich als Stammgäste. „Wir testen gerne, ob´s das Stimmchen noch tut“, erzählten die beiden Damen. Somit erfüllte sich der Wunsch des Chorleiters, der das Konzert am Klavier begleitete.

„Wir wollen eine lockere Stimmung im Publikum. Die Leute sollen sich wohlfühlen und Ruhe vom stressigen Alltag erleben“, erklärte der 42-Jährige. Auch Einschlafen sei vollkommen in Ordnung, denn das zeige, wie entspannt die Hörer seien. Doch schlafen wollten die Besucher nicht. Wenn sie nicht gerade mitsangen, lauschten sie aufmerksam den Stimmen, die von der Bühne durch den Raum erklangen. Das nächste Konzert des Singkreises Kirchhellen wird traditionell in der Vorweihnachtszeit stattfinden. 

Lesen Sie jetzt