Unbekannter BMW-Fahrer flüchtet vor der Polizei

Zeugen gesucht

Nur weil er ausweichen konnte, blieb ein 27-jähriger Polizist unverletzt. Ein unbekannter BMW-Fahrer war in der Nacht auf Dienstag direkt auf ihn zugefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Kirchhellen

08.01.2019, 12:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unbekannter BMW-Fahrer flüchtet vor der Polizei

© dpa

Ein unbekannter Autofahrer war den Beamten im Streifenwagen in der Nacht auf Dienstag (8. Januar) gegen 0.40 Uhr aufgefallen, weil er zu schnell unterwegs war. Sie wollten ihn deshalb kontrollieren. Der Fahrer ignorierte jedoch alle Anhaltezeichen und gab stattdessen Gas.

An der Ecke Bottroper Straße/Hackfurthstraße baute der unbekannte Fahrer dann einen Unfall in einer Garagenzufahrt, so dass er das Auto kurz stoppen musste. Als sich die Polzisten näherten, um den Fahrer zu kontrollieren, wendete der Fahrer, gab wieder Gas und steuerte dabei direkt auf die Beamten zu. Ein 27-jähriger Polizist musste zur Seite springen, um nicht erfasst zu werden. Anschließend fuhr der BMW-Fahrer in Richtung Bottrop-Mitte davon - mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit.

Die Ermittlungen zu dem Fahrer dauern an. Hinterm Steuer saß ein etwa 30 Jahre alter Mann mit einem schwarzen Drei-Tage-Bart, außerdem hatte er schwarze mittellange Haare. Bei dem Auto handelt es sich um einen schwarzen BMW M6. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Fahrer oder dem gesuchten BMW machen können. Hinweise nimmt das Regionalkommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Lesen Sie jetzt