Vampir-Stars zum Anfassen im Movie Park

Fotostrecke und Interview

Vier Vampir-Stars erwarteten am Wochenende die überwiegend weiblichen Besucher beim „Weekend Of Vampires“ im Movie Park. Hier gibt es Foto-Impressionen von einem unblutigen Treffen und ein Interview mit Peter Facinelli (42), Darsteller des Vampirs „Carlisle Cullen“ in den „Twilight“-Filmen.

Kirchhellen

, 24.07.2016, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Peter Facinelli („Twilight“), Aaron Jay Rome („The Vampire Diaries“), Fred Williamson („From Dusk Till Dawn“) und Megan Franich („30 Days Of Nights“) standen das ganze Wochenende im Movie Park bereit um mit den Fans zu plaudern, Fotos zu machen und Autogramme zu geben. Zumindest wenn sie das nötige Kleingeld mitbrachten: Für ein Autogramm von Peter Facinelli nahm der Veranstalter neben dem Eintritt stolze 40 Euro, für ein Foto musste derselbe Betrag bezahlt werden. Vielleicht ein Grund, warum die Zahl der Fans am Samstag überschaubar war.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Treffen mit Vampir-Stars im Movie Park

Peter Facinelli („Twilight“), Aaron Jay Rome („The Vampire Diaries“), Fred Williamson („From Dusk Till Dawn“) und Megan Franich („30 Days Of Nights“) standen das ganze Wochenende im Movie Park bereit um mit den Fans zu plaudern, Fotos zu machen und Autogramme zu geben.
24.07.2016
/
Marlien Hirschberger war aus Duisburg gekommen, um ein Autogramm von Twilight-Star Peter Facinelli zu ergattern.© Foto: Julian Schäpertöns
Diese Fans konnten ein begehrtes Foto mit ihren Stars ergattern.© Foto: Julian Schäpertöns
Die achtjährige Jona Gotthart aus Osnabrück kam selbst als kleiner Blutsauger zum "Weekend Of Vampire". Dort konnte sie den "Vampire Diaries" Schauspieler Aaron Jay Rome (r.) treffen und Fotos machen.© Foto: Julian Schäpertöns
Aaron Jay Rome hatte sichtlich Spaß daran, Fotos mit den Fans zu machen.© Foto: Julian Schäpertöns
Aaron Jay Rome beantwortete beim Startalk die Fragen der Fans.© Foto: Julian Schäpertöns
Aaron Jay Rome beantwortete beim Startalk die Fragen der Fans.© Foto: Julian Schäpertöns
Das "Bundesamt für magische Wesen" kümmert sich um die Belange von Vampiren und anderen magischen Mitbürgern.© Foto: Julian Schäpertöns
Hagen Ulrich, Gleichstellungsbeauftragter des "Bundesamts für magische Wesen" erklärte in seinem Vortrag, wofür sich die fiktive Behörde einsetzt.© Foto: Julian Schäpertöns
Fred Williamson hatte Spaß beim "Weekend Of Vampire" seine Fans zu treffen.© Foto: Julian Schäpertöns
Gegen Bezahlung konnten sich die Fans Autogramme von ihren Idolen holen.© Foto: Julian Schäpertöns
Peter Facinelli, bekannt aus den Twilight-Filmen, schrieb eifrig Autogramme.© Foto: Julian Schäpertöns
Peter Facinelli, bekannt aus den Twilight-Filmen, schrieb eifrig Autogramme und plauderte mit den Fans.© Foto: Julian Schäpertöns
Fred Williamson spielte unter anderem in dem Vampirfilm "From Dusk Till Dawn" mit.© Foto: Julian Schäpertöns
Peter Facinelli spielte Dr. Carlisle Cullen in den "Twilight-Filmen".© Foto: Julian Schäpertöns
Neben dem "Meet and Greet" mit den Stars konnten die Besucher an verschiedenen Ständen stöbern.© Foto: Julian Schäpertöns
Neben dem "Meet and Greet" mit den Stars konnten die Besucher an verschiedenen Ständen stöbern.© Foto: Julian Schäpertöns
Aaron Jay Rome hatte sichtlich Spaß daran, Fotos mit den Fans zu machen.© Foto: Julian Schäpertöns
Aaron Jay Rome hatte sichtlich Spaß daran, Fotos mit den Fans zu machen.© Foto: Julian Schäpertöns
Aaron Jay Rome war für jeden Spaß zu haben.© Foto: Julian Schäpertöns
Marlien Hirschberger war aus Duisburg gekommen um ein Autogramm von Twilight-Star Peter Facinelli zu ergattern.© Foto: Julian Schäpertöns
Die Promis signierten fleißig Autogramme.© Foto: Julian Schäpertöns
Megan Franich („30 Days Of Nights”) schrieb Autogramme und plauderte mit den Fans.© Foto: Julian Schäpertöns
Spitze Beißer: In einem Workshop lernten die Teilnehmer, wie man sich in einen Vampir verwandelt.© Foto: Julian Schäpertöns
Schlagworte

Peter Facinelli, wie haben die Twilight-Filme Dein Leben verändert? Twilight war ein großartiges Phänomen. Ich kam in der Welt rum, konnte Fans treffen und bekam dadurch eine größere Plattform für weitere Projekte. Ich bin froh, dass ich ein Teil von diesen Filmen sein durfte.

Konntest Du Dich mit der Rolle des Carlisle Cullen identifizieren? Ja, ich bin wie Carlisle auch ein Familienvater, der seine Kinder liebt. Er hat viel Geduld und ist mitfühlend. Es gibt einige Parallelen, deswegen konnte ich mich gut mit der Rolle identifizieren.

Wie sehen Deine Pläne für die Zukunft aus? Würdest Du noch mal einen Vampir spielen? Es kommt drauf an. Wenn ich ein gutes Drehbuch bekommen würde, dann würde ich sicherlich nochmal in die Rolle eines Vampires schlüpfen. In diesem Jahr habe ich viel Zeit mit Reisen und meinen Kindern verbracht. Nächsten Monat werde ich dann einige Drehbücher lesen. Ende des Jahres erscheint noch der Film „Wilde Wedding“, wo ich neben Glenn Close und John Malkovich mitgespielt habe.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt