Vestisches Gymnasium stellt sich künftigen Schülern vor

Tag der offenen Tür in Kirchhellen

KIRCHHELLEN Nicht nur für seinen zukünftigen Fünftklässler öffnete das Vestische Gymnasium in Kirchhellen am Samstag wieder seine Pforten, auch viele Interessierte nutzten den Tag der offenen Tür, um sich ein Bild über die Angebote der Schule zu machen.

von Von Kira Schubert

, 22.11.2009, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stühle aus der Ausstellung der Jahrgangsstufe 10

Stühle aus der Ausstellung der Jahrgangsstufe 10

Auf den Fluren konnten Kunststühle der Jahrgangsstufe 10 unter dem Motto „Alltagsobjekte werden zu Kunstobjekten“ sowie „Baumhausmodelle aus Kunstmaterialien“, gefertigt von den Schülern der achten Jahrgangsstufe, bewundert werden. Auch die zahlreichen AGs am Vestischen stellten sich vor und luden zum Mitmachen ein: So freuten sich Informatik-, Chemie-, Physik- und Kurzfilm-AG über viele Besucher.In der neuen Mensa der Schule wurde eine Caféteria betrieben, in der von den Eltern selbstgebackene Kuchen und Waffeln zum kleinen Preis angeboten wurden.

Wer dann die frisch angesetzten Kalorien gleich wieder abtrainieren wollte, konnte am Bewegungsparcour in der kleinen Turnhalle neben der Schule teilnehmen, um seine Fitness zu prüfen. Musikalische Untermalung gab es den Tag über nicht nur vom Schulchor, der mit einem lateinischen Lied unter der Leitung von Wolfgang Sansen auftrat, sondern auch von der neu gegründeten Rockband der Jahrgangsstufe 9, die ihre Lieder sowohl instrumental als auch vokalistisch präsentierte. Der Morgen klang mit der Bekanntgabe des Gewinners des „VGK-Quiz“ und einer fröhlichen Musikdarbietung der Klassen 5a und 5c aus. 

Lesen Sie jetzt