Wintertreff läutet die Adventszeit ein (mit Fotostrecke)

Wintertreff

Gemütlichkeit steht beim Wintertreff auch in diesem Jahr im Vordergrund. Am Freitag kam für die kleinen Besucher ein ganz besonderer Gast.

Kirchhellen

, 30.11.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wintertreff läutet die Adventszeit ein (mit Fotostrecke)

Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein. © Julian Schäpertöns

Der Duft von Glühwein lag in der Luft und besinnlich leuchteten die Lämpchen an der großen Tanne auf dem Johann-Breuker-Platz. Mit dem Wintertreff am ersten Adventswochenende (29. November bis 1. Dezember) wurde in Kirchhellen die Weihnachtszeit eingeläutet.

Die Kinder staunten am Freitagabend nicht schlecht, als der Nikolaus um die Ecke kam. Den weiten Weg nach Kirchhellen hatte er sich gemacht, um den Kleinen einen Stutenkerl zu schenken. Zuvor hatten Bezirksbürgermeister Ludger Schnieder und Gundis Jansen-Garz, Vorsitzende des Vereins „Natürlich Kirchhellen“, den Wintertreff auf der Bühne eröffnet. Mit drei lauten Kanonenschüssen und dem Entzünden der Lichter am Tannenbaum startete die Veranstaltung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So schön war es beim Wintertreff

Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff auf dem Johann-Breuker-Platz die Adventszeit ein.
30.11.2019
/
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns
Auch in diesem Jahr läuteten viele Kirchhellener mit dem Wintertreff die Adventszeit ein.© Julian Schäpertöns

Bereits im elften Jahr organisiert der Verein „Natürlich Kirchhellen“ den Wintertreff auf dem Johann-Breuker-Platz. „Das Besondere ist, dass alles ehrenamtlich organisiert ist“, erzählte Gundis Jansen-Garz. „Wir sind bewusst kein Markt. Gemütlichkeit steht bei uns im Vordergrund. Es ist eine Veranstaltung von Kirchhellenern für Kirchhellener.“

Bühnenprogramm, Leckereien und Feuerstellen

Durch die Beteiligung vieler Vereine und Gruppen konnten die Besucher am Wochenende wieder zahlreiche Köstlichkeiten in den Pagodenzelten finden, ein buntes Bühnenprogramm erleben und bei dem ein oder anderen Glühwein sich an den Feuerstellen aufwärmen.

Dem bewährten Konzept blieb der Verein auch in diesem Jahr treu. Neu war allerdings ein zweites Getränkezelt, um den Ansturm auf das Brauhaus-Doppelzelt zu entzerren. Beliebt waren wieder Panhas mit verschiedenen Beilagen bei den Besuchern. Aber auch durch Flammkuchen, Schmorkartoffeln oder Waffeln fiel die Auswahl, was man nun essen sollte, gar nicht so leicht.

Neben den zahlreichen Speisen und Getränken, die zu so einer Veranstaltung einfach dazugehören, durfte natürlich ein stimmiges Rahmenprogramm nicht fehlen. Am Samstag führten die Kinder des TSC Harmonie einige Tänze auf, Sekundarschüler stimmten Lieder an und die Coverband „Heimspiel“ sorgte für die musikalische Begleitung am Abend. Am Sonntag hatten das Montessori-Kinderhaus, die Jagdhornbläser und das Vestische Gymnasium einen Auftritt. Zudem gab es eine kleine Feuershow.

Eindrucksvolle Lichtshow in der Kirche

Ein weiterer Höhepunkt am Freitag und Samstagabend war eine eindrucksvolle Lichtshow in der St.-Johanneskirche. Unter der Leitung von Johannes Schroer sorgten Schüler des Vestischen Gymnasiums mit einer musikalischen und lyrischen Darbietung in der illuminierten und voll besetzten Kirche für Gänsehaut.

Lesen Sie jetzt