Hubert Hüppe (CDU) zog erstmals 1991 in den Bundestag ein. 30 Jahre später schafft er es erneut – und ist selbst überrascht.
Hubert Hüppe (CDU) zog erstmals 1991 in den Bundestag ein. 30 Jahre später schafft er es erneut – und ist selbst überrascht. © Stefan Milk
Mit Video

Hüppe zurück im Bundestag: „Das beste Comeback seit Rocky V“

Vor vier Jahren vermeintlich schon auf dem Altenteil, plötzlich zurück im Bundestag – obwohl er selbst nicht mehr damit gerechnet hatte: Hubert Hüppe gelingt ein erstaunliches politisches Comeback.

Als Hubert Hüppe am Montag gegen 13.30 Uhr mit unserer Redaktion telefoniert, hat er eine schlaflose Nacht hinter sich und noch immer kein Auge zugetan. Am Sonntagabend hatte der CDU-Kandidat in unserer Livesendung im Kreishaus Unna noch gesagt: „Im Moment sieht es nicht danach aus, dass ich den Bundestag komme. Damit habe ich auch ehrlich gesagt nicht gerechnet.“

„Ich bin schon stolz darauf, es noch einmal geschafft zu haben“

„Man gewinnt nicht, indem man stichelt“

Drei Stimmen aus dem Wahlkreis in Berlin – ein Vorteil?

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.