Sonde, Kollektoren, Pumpe: So funktioniert Erdwärme im eigenen Haus

Redakteur
Die Hochschule Hamm-Lippstadt arbeitet zusammen in einem Kooperations- / Forschungsprojekt, bei dem mit mehreren Stadtwerken untersucht wird, wie Bestandsquartiere zukünftig energetisch aufgestellt werden können, um die Klimaziele zu erreichen. Konkret geht es um die Entwicklung eines Leitfadens zur systematischen Konzeption nachhaltiger energetischer Lösungen für bestehende Quartiere. Ein hoher Fokus wird dabei auf die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf weitere Quartiere gelegt.Das Forschungspr
Die Hochschule Hamm-Lippstadt arbeitet zusammen in einem Kooperations- / Forschungsprojekt, bei dem mit mehreren Stadtwerken untersucht wird, wie Bestandsquartiere zukünftig energetisch aufgestellt werden können, um die Klimaziele zu erreichen. Konkret geht es um die Entwicklung eines Leitfadens zur systematischen Konzeption nachhaltiger energetischer Lösungen für bestehende Quartiere. Ein hoher Fokus wird dabei auf die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf weitere Quartiere gelegt.Das Forschungsprojekt betreuen Prof. Dr.-Ing. Thorsten Cziesla, Prof. Dr. Jens Thorn, M. Sc. Sebastian Rehr, Prof. Dr.-Ing. Uwe Neumann (v.l.). © HSHL/Johanna Bömken
Lesezeit