Der neue Superblitzer des Kreises Unna steht seit Dienstag (25. Januar) an der Friedhofstraße in Holzwickede.
Der neue Superblitzer des Kreises Unna steht seit Dienstag (25. Januar) an der Friedhofstraße in Holzwickede. © Kevin Kohues
Radarkontrolle im Kreis Unna

Superblitzer: Tausende Raser und zig Fahrverbote nach zwei Monaten

Das neue Radargerät des Kreises Unna ist erst knapp zwei Monate in Betrieb – und seine Bilanz spricht Bände. Die Standorte des Superblitzers müssten Autofahrer allerdings kennen.

Dass der neue Superblitzer dem Kreis Unna Bußgeldeinnahmen in beträchtlicher Höhe bescheren wird, ist kein Geheimnis. Die erste Zwischenbilanz mag die kühnsten Erwartungen aber schon übertroffen haben.

Blitzer mit Farbe übersprüht – ohne Folgen

Superblitzer steht nur an Gefahrenstellen

Ihre Autoren
Redakteur
Geboren 1972 in Schwerte. Leidenschaftlicher Ruhrtaler. Mag die bodenständigen Westfalen. Jurist mit vielen Interessen. Seit mehr als 25 Jahren begeistert an lokalen Themen.
Zur Autorenseite
Redakteur
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.