Buchtipp: Ein Mann wartet vergeblich auf seine Frau

Freie Mitarbeiterin
Die Geschichte eines Meisters im Verdrängen der Realität ist recht vorhersehbar, daher kein fesselndes Lesevergnügen, findet Buchrezensentin Britta Helmbold. © Helmbold
Lesezeit

Die Beschreibung des Alltags eines alten Mannes sind nicht fesselnd