Auguste Renoirs „Lise mit dem Sonnenschirm“ (1867) aus dem Museum Folkwang wird im Mittelpunkt der Impressionismus-Schau stehen. Obwohl die Ausstellung später nach Japan wandert, bleibt dieses Bild in Essen.
Auguste Renoirs „Lise mit dem Sonnenschirm“ (Ausschnitt) aus dem Museum Folkwang wird im Mittelpunkt der Impressionismus-Schau stehen. Obwohl die Ausstellung später nach Japan wandert, bleibt dieses Bild in Essen. © Repro Folkwang/Nober
Heiß geliebter Impressionismus

Essener Museum Folkwang plant zwei Sensations-Ausstellungen

Das werden zwei Blockbuster-Schauen. Das Folkwang-Museum in Essen plant zu seinem Jubiläum eine Ausstellung zum Spätimpressionismus im Frühjahr und eine zum Expressionismus im Herbst 2022.

Die erste Schau mit dem Titel „Renoir, Monet, Gauguin – Bilder einer fließenden Welt“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Anlass ist das 100-jährige Jubiläum des Hauses.

Eine fließende Welt

Verdeckt – Verfemt – Gefeiert

Über die Autorin
Redakteurin
Kultur ist eine Reise ins Abenteuer, und ich verstehe mich als Ihr Reiseführer. Welche Ausstellung in der Region ist super? Vor welchem Theaterstück muss ich warnen? Da nützt ein Magisterabschluss in Germanistik und Kunstgeschichte von der Ruhr-Uni Bochum nur bedingt. Mir hilft mehr, dass ich seit 1990 Journalistin und ein 1963 in Essen geborener Ruhrgebiets-Fan bin. Mein Ziel: Dass Sie mit unseren Tipps ihre Freizeit gut gestalten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.