Rezept der Woche

Flammkuchen mit Roter Bete

Fühlen wie im Elsass: Mit einem Flammkuchen, der die Farben des Herbstes vereint.
Einmal Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse, einmal mit Limburger - aber beide mit Pfifferlingen und Roter Bete. Passt perfekt zu den Farben des Herbstes. © Mareike Pucka/dpa

Der Flammkuchen wird direkt aus dem Ofen auf den Pizzaschiebern serviert – fast so authentisch wie im Elsass. Der Belag mit wahlweise Ziegenfrischkäse oder Limburger Käse, Pfifferlingen und Rote Bete kann sich definitiv sehen lassen.

Flammkuchen mit roter Bete: Das sind die Zutaten

Zutaten für 2 Flammkuchen:

Für den Teig:

  • 280 g Instantmehl 405
  • 120 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 5 g Salz
  • 2 TL gehackter Rosmarin
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 1-2 Zweige Rosmarin

Für den Belag:

  • 200 g Creme fraiche
  • 1 Handvoll Pfifferlinge
  • 1/2 Limburger in Scheiben
  • 6 TL Ziegenfrischkäse
  • 2-3 Kugeln Rote Bete vorgegart
  • Honig

So wird der Flammkuchen zubereitet

  • Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel vermengen.
  • Mit etwas Mehl bestäuben, die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und 30 Minuten stehen lassen.
  • Den Pizzastein im Backofen so heiß wie möglich, am besten auf 300 Grad vorheizen.
  • Die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben, den Teig auf die Arbeitsplatte kippen, halbieren und je eine Hälfte sehr dünn ausrollen.
  • Da der Teig sehr klebrig ist, ausreichend Mehl verwenden.
  • Den Teig mit Creme fraiche bestreichen und mit Rote Bete Scheiben sowie Pfifferlingen belegen. Auf den einen Flammkuchen den Ziegenfrischkäse und auf den anderen den Limburger legen.
  • Die Flammkuchen nacheinander im vorgeheizten Ofen backen, bis der Rand Blasen wirft und braun wird.
  • Die Flammkuchen nach dem Backen mit etwas Honig beträufeln und gezupftem Rosmarin bestreuen. Jeder darf dem anderen eine Hälfte mit „seinem“ Käse zum Kosten überlassen.

Noch mehr Genussthemen gibt es bei Foodlover Dortmund.

Alles rund um Gesundheit und Wellness unter:

www.ruhrnachrichten.de/leben

dpa