Samosas mit zweierlei Füllung

Rezept der Woche

Samosas, so werden in Indien gefüllte Teigtaschen bezeichnet, sind der perfekte Snack für den Feierabend auf Balkon oder Terrasse.

28.05.2021, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die dreieckigen Teigtaschen werden mit einer Hackfleisch-Chinakohl-Mischung oder einem Pilz-Frühlingszwiebel-Mix gefüllt und dann goldbraun ausgebacken.

Die dreieckigen Teigtaschen werden mit einer Hackfleisch-Chinakohl-Mischung oder einem Pilz-Frühlingszwiebel-Mix gefüllt und dann goldbraun ausgebacken. © Mareike Pucka/dpa

Wenn das Wetter schöner wird, schreit das nach einem leckeren Feierabend-Snack im Garten oder auf dem Balkon. Perfekt geeignet sind dafür leckere Samosas mit zwei verschiedenen Füllungen: einmal mit Fleisch und einmal vegetarisch.

Samosas: Das sind die Zutaten

Zutaten für insgesamt 30 Samosas:

  • 1 Packung Filoteig oder Yufkateig (ca. 400g)
  • Frittierfett zum Ausbacken

Für die Füllung von ca. 20 Teigtaschen mit Hackfleisch-Chinakohl:

  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 250 g Chinakohl
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 10 g geriebener Ingwer
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 EL Sojasoße

Für die Füllung von ca. 10 Teigtaschen mit Champignon-Frühlingszwiebel:

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 150 g braune Champignons
  • 1 EL Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 rote Chilischote

So werden die Samosas zubereitet

Zubereitung der Hackfleisch-Chinakohl-Füllung:

  • Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, das Hackfleisch hineingeben und krümelig anbraten.
  • Den Chinakohl in feine Streifen schneiden, in die Pfanne geben und alles bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Kohl zusammenfällt.
  • Ingwer, Sesamöl und Sojasoße dazugeben und verrühren.

Zubereitung der Champignon-Frühlingszwiebel-Füllung:

  • Die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden und zur Seite stellen.
  • Die Champignons putzen und in kleine Stücke schneiden.
  • Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Champignons hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen und weich köcheln.
  • Die Chilischote halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  • Pfanne vom Herd nehmen und die Füllung mit den Frühlingszwiebeln vermengen.

Zubereitung der Samosas:

  • Den Teig in ca. 8 cm breite Streifen schneiden.
  • Je 1 EL Füllung links auf jeden Teigstreifen geben. Die gefüllte Ecke zu einem Dreieck einklappen und nach rechts immer weiter als Dreieck umklappen. Nach vier- bis fünfmal Umklappen ist das Teigdreieck komplett geschlossen.
  • Das Frittierfett erhitzen und die Samosas nacheinander knusprig und goldbraun ausbacken.

Weitere Genussthemen gibt es bei Foodlover Dortmund.

Alles zum Thema Gesundheit und Wellness finden Sie unter:

www.ruhrnachrichten.de/leben

dpa

Schlagworte: