Im Kindergarten St. Brigida in Legden gibt es einen bestätigten Coronafall. © Ewa
Coronavirus

Erzieherin der Kita St. Brigida in Legden mit Coronavirus infiziert

Im Kindergarten St. Brigida gibt es einen bestätigten Corona-Fall. Eine Kindergartengruppe wurde geschlossen, nachdem eine Erzieherin positiv getestet worden war. So geht es jetzt weiter.

Der Kreis Borken bestätigte am Freitagvormittag, 6. November, dass es in einem Legdener Kindergarten einen positiven Corona-Fall gibt. Unklar war zuerst um welchen Kindergarten es sich genau handelte.

Wühlmausgruppe geschlossen

Kinder anderer Gruppen hatten keinen Kontakt

Ergebnisse wahrscheinlich am Samstag

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite
Laura Schulz-Gahmen

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.