Familienkalender wird wieder aufgelegt

Termine melden

Der erste Familienkalender hängt noch in vielen Küchen Legdens, da geht es um die zweite Auflage. Vereine können jetzt noch Termine melden.

LEGDEN

19.09.2017, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein ungewöhnlicher Blick auf die Legdener Kirche ziert genauso wie ein Asbecker Motiv das Titelbild des Familienkalenders.

Ein ungewöhnlicher Blick auf die Legdener Kirche ziert genauso wie ein Asbecker Motiv das Titelbild des Familienkalenders.

Der Legdener Familienkalender wurde bei seiner Premiere ein großer Erfolg. Deshalb soll es ihn auch im kommenden Jahr wieder geben. Nicht nur, dass Familien hier ihre Termine notieren können. Bereits eingedruckt sind alle öffentlichen Termine der örtlichen Vereine und Verbände – vorausgesetzt, sie wurden rechtzeitig gemeldet.

„Wegen des späten Endes der Sommerferien und des Blumenkorsos hat sich der Termin für die späteste Meldung auf den 30. September verschoben“, sagt Jürgen Göckemeyer. Er ist bei der Gemeinde Legden auch für den Internetauftritt verantwortlich. Voraussetzung für den Eintrag in den Kalender ist, dass die Termine in den Veranstaltungskalender der Gemeinde Legden eingetragen werden.

Bessere Lesbarkeit

Kleinigkeiten haben die privaten Initiatoren geändert. Deutlich verbessert ist nun die Lesbarkeit dieser Einträge. Während im Kalender 2017 die Schrift noch farblich auf das jeweilige Kalenderblatt abgestimmt war, wird für 2018 auf allen Blättern eine einheitliche Schriftfarbe verwendet. Damit wird ein vielfach geäußerter Wunsch der Kalenderkäufer umgesetzt. Größe und Aufbau der Kalenderseiten bleiben gleich, ebenso die Darstellung der Ferien- und Müllabfuhrtermine über Symbole. Der Kalender wird wieder fünf Spalten enthalten, sodass viele Familienmitglieder ihre unterschiedlichen Termine übersichtlich eintragen können.

Ab Anfang November zu haben

Und da auch für das Kalenderjahr 2018 die Sponsoren quasi „Schlange standen“, wird sich auch beim Preis nichts ändern: Für 3 Euro erhalten die Asbecker und Legdener auch für 2018 einen praktischen Helfer für ihren Haushalt mit Bildern und wichtigen Terminen aus den beiden Ortsteilen. Verschoben hat sich der Verkaufsstart. Ab Anfang November wird der Kalender im Bürgerservice, Hauptstraße 32, Touristik Legden & Asbeck, Hauptstraße 17, Im Kreuzgang, Stiftsstraße 6, und bei der Sparkasse am Fliegenmarkt erhältlich sein.

Eintragungen:www.legden.de

Lesen Sie jetzt