Feuerwehr rückt 51 mal aus

Rückblick

51 mal ist die Freiwillige Feuerwehr Legden in diesem Jahr ausgerückt. 45 Einsätze absolvierten die ehrenamtlichen 86 Retter und Retterinnen im Ortsteil Legden und sechs in Asbeck.

LEGDEN

von von Sylvia Lüttich-Gür

, 21.11.2011, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neben den zahlreichen Beförderungen konnte Feuerwehrchef Uppenkamp (r.) auch eine seltene Ehrung aussprechen: Ulrich Elbers, Manfred Laukamp und Günther Fleige sind seit 50 Jahren in der Wehr.

Neben den zahlreichen Beförderungen konnte Feuerwehrchef Uppenkamp (r.) auch eine seltene Ehrung aussprechen: Ulrich Elbers, Manfred Laukamp und Günther Fleige sind seit 50 Jahren in der Wehr.

Auch Klaus Mönch, Bezirksbrandmeister, hat unterstrichen, dass der Feuerschutz für eine kleine Gemeinde wie Legden ohne die vielen ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und -Frauen allein aus Kostengründen nicht tragbar sei. Kreisbrandmeister Johannes Thesing lobte den Neubau des Gerätehauses, welches in diesem Jahr in Betrieb genommen wurde und somit einen „Meilenstein im Bereich des Feuerschutzes in der Gemeinde Legden“ darstelle. Für alle Bürgerinnen und Bürger soll es eine Anlaufstelle sein und in Notsituationen, wie das Schneechaos eine war, als Krisenzentrum dienen. In seinem Grußwort berichtet Bürgermeister Friedhelm Kleweken davon, dass ein neuer Einsatzleitwagen bestellt wurde. Voraussichtlich im Sommer des nächsten Jahres werde er an die Feuerwehr Legden übergeben werden können. Er diene in erster Linie dem Einsatzleiter als Unterstützung zur Abarbeitung der jeweiligen Einsatzsituationen. Im Anschluss an die Ehrungen hat Bürgermeister Kleweken je 130 Euro aus einer Spende der Provinzial an die Jugendfeuerwehrwehr und Aufbauförderstufe des Musikzuges überreicht. Dieses Geld werde schon seit Jahren für die notwendige Jungendarbeit innerhalb der Feuerwehr verwendet, so Kleweken.

Auch der Musikzug blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Im vergangenen Jahr konnten die 89 Musiker einen neuen Dirigenten begrüßen Jaak Notebaert leitet seit dem 15. Juni den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr.

Lesen Sie jetzt