Im Internet das Dorf verschönern

Postwurfsendung

Mit einer Postwurfsendung informiert die Gemeinde über den nächsten Baustein im bundesweiten Projekt Zukunftsdorf 2030+, an dem sich Legden neben 50 anderen Städten und Gemeinden beteiligt. Im Internet können Bürger ihre Verbesserungsvorschläge für Legden und Asbeck festhalten. Demnächst ist außerdem ein Dorfspaziergang geplant.

Legden

, 03.02.2016, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Bleikenkamp wünscht sich ein Legdener mehr Grün, an der Brückenstraße vermissen Asbecker einen Mülleimer und eine Sitzgelegenheit. Etliche kleine Punkte haben Bürger bereits auf die interaktive Karte im Internet gesetzt. Damit es viel mehr werden, hat Bürgermeister Friedhelm Kleweken jetzt eine Postwurfsendung verschickt, die in diesen Tagen in den Briefkästen landet.

Mitmachen und mitgestalten

Bis Ende Februar läuft die Aktion innerhalb des Projekts „Zukunftsdorf 2030+“. Das Motto: mitmachen und mitgestalten. Wünsche und Ideen können auf der Karte notiert werden. Es gibt Symbole zu Themen wie Verkehrssicherheit, Angebote für Sportler oder Radfahrer, öffentliches Wlan oder Straßenbeleuchtung.

Dorfspaziergang  nach Ostern

Begleitend zur Online-Aktion ist ein Dorfspaziergang mit Bürgern aus Legden und Asbeck geplant. Der Spaziergang wird nach den Osterferien zu Orten führen, die in der Diskussion stehen oder an denen es viele Verbesserungswünsche gibt. Mit der E-Partizipation, wie sich die internetgestützte Beteiligung der Bürger nennt, geht das Projekt „Zukunftsdorf 2030+“ in die nächste Runde. Start war im Januar mit der Befragung von 500 zufällig ausgewählten Legdener. 35 Prozent der Angeschriebenen haben geantwortet. „Eine sehr gute Rücklaufquote“, kommentiert Friedhelm Kleweken.

 

Zur Postwurfsendung gehört eine Postkarte für die Anmeldung zum Dorfspaziergang. Sie muss bis 29. Februar in den Abgabeboxen im Rathaus, in den Volksbanken oder der Sparkasse eingeworfen werden.
Man kann sich auch per E-Mail unter dem Betreff „Dorfspaziergang“ unter anmelden.
Die interaktive Karte findet sich unter 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt