Jubiläumsfest steigt im Mai

100 Jahre KFD

Das Jahr 2014 wird für die KFD Legden ein ganz besonderes Jahr. Im Mai steigt die große Feier zum 100jährigen Bestehen der KFD. Aber es ist längst nicht das einzige Highlight, dass der Vorstand um die Vorsitzende Mechthild Boom im Jubiläumsjahr erarbeitet hat.

LEGDEN

, 10.01.2014, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jubiläumsfest steigt im Mai

Rita Liesner (v. l.), Mechthild Boom und Annette Stapelbroek präsentieren das Programm der KFD im Jubiläumsjahr.

Gegründet wurde die KFD Legden am 25. Januar 1914 als „Verein christlicher Mütter“. Die erste Vorsitzende (Präfektin) war Elisabeth Blanke, geborene Spilker. „Früher waren nur katholische Mütter mit ihren Kindern in der KFD. Die Zeiten haben sich aber geändert, unser Programm ist breiter gefächert,es beinhaltet nicht nur kirchliche Themen und auch andere Personenkreise finden Zugang“, erklärt die Vorsitzende Mechthild Boom. Sie und weitere 13 andere Vorstandsmitglieder und Pastor Christain Dieker haben für die momentan 487 Mitglieder ein umfangreiches Programm mit vielen verschiedenen Aktivitäten in den kommenden Monaten zusammengestellt. „Das Highlight wird dabei unsere 100-Jahr-Feier am 17. Mai“, streicht Mechthild Boom heraus. Die Feier zum 100-jährigen Bestehen der KFD findet am 17. Mai statt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit einem Gottesdienst, zu dem auch andere Vereine und Verbände eingeladen werden. Danach treffen sich die Teilnehmer zu einer gemütlichen Runde im Pfarrheim. „Zu dieser Veranstaltung wird es auch noch ein Jubiläumsheft geben, welches zur Zeit gestaltet wird“, merkt Mechthild Boom an. Die Theatergruppe der KFD feiert übrigens im Rahmen des Bunten Abends am 19. Februar um 19.30 Uhr ihr 50-jähriges Bestehen. „Ganz besonders würden wir uns freuen, ehemalige Mitglieder der Theatergruppe begrüßen zu dürfen“, sagt Mechthild Boom.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt