Lob für Förderverein

Ehrenamtspreis

Ob Spielgeräte für die Pause, neue Fußballtore, naturwissenschaftliche Expeditionen, Schulkioske an beiden Standorten: Der Förderverein der Verbundschule Legden-Rosendahl macht möglich, was das Budget eigentlich nicht hergibt.

LEGDEN

von von Sylvia Lüttich-Gür

, 01.12.2011, 20:08 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der mit 1000 Euro dotierte Preis für den Förderverein, an dessen Spitze Andreas Böckmann und Monika Barenbrügge stehen (v. l.) fließt in die Finanzierung des neuen Klettergeräts. Darüber freuen sich nicht nur die Verbundschüler, sondern auch (v. l.) Stefan Fleife von der Sparkasse Westmünsterland, Bürgermeister Friedhelm Kleweken und Schulleiter Axel Barkowsky.

Der mit 1000 Euro dotierte Preis für den Förderverein, an dessen Spitze Andreas Böckmann und Monika Barenbrügge stehen (v. l.) fließt in die Finanzierung des neuen Klettergeräts. Darüber freuen sich nicht nur die Verbundschüler, sondern auch (v. l.) Stefan Fleife von der Sparkasse Westmünsterland, Bürgermeister Friedhelm Kleweken und Schulleiter Axel Barkowsky.

An beiden Standorten beginnt der Tag der offenen Tür um 16 Uhr und endet um 18.30 Uhr. Eine zentrale Informationsveranstaltung für den gesamten Einzugsbereich findet zwei Tage zuvor am Standort Legden statt: am Mittwoch, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr. Dort wird das aktuelle Schulprofil der Schule vorgestellt.

An beiden Standorten beginnt der Tag der offenen Tür um 16 Uhr und endet um 18.30 Uhr. Eine zentrale Informationsveranstaltung für den gesamten Einzugsbereich findet zwei Tage zuvor am Standort Legden statt: am Mittwoch, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr. Dort wird das aktuelle Schulprofil der Schule vorgestellt.

Lesen Sie jetzt