Mit dem Melkroboter im neuen Stall hat Paul Morbeck seine Tiere besser im Blick, sogar auf dem Smartphone.
Mit dem Melkroboter im neuen Stall hat Paul Morbeck seine Tiere besser im Blick, sogar auf dem Smartphone. © Markus Gehring
Melkroboter

Melkroboter: Besserer Kuhkomfort und weniger Arbeitsaufwand für Landwirte

In NRW melken immer mehr Roboter Kühe. Der Kreis Borken liegt im Bundesland an zweiter Stelle. Wir haben in Legden nachgefragt, was die Roboter besonders machen und was das den Kühen bringt.

Wer an das Melken von Kühen denkt, der hat meistens noch eine uralte Vorstellung im Kopf: Eine ältere Bauersfrau sitzt auf einem Melkschemel und drückt abwechselnd die Zitzen der Kuh. Im immer gleichen Rhythmus spritzt Milch aus den Zitzen in den Milcheimer. Aber diese Vorstellung ist mittlerweile eine wahre Rarität, denn der Fortschritt macht auch vor der Landwirtschaft keinen Halt.

Kühe entscheiden selbst

„Das ist das Schöne beim Roboter“

So werden Behandlungen mit Antibiotika vermieden

Näher an den Tieren als je zuvor

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.