Reinhardt Kölker war geschockt, als er das offene Rolltor am Firmengabäude sah. © Markus Gehring
Einbruch

Nach Diebstahl in Legden: Sucht die Polizei eine Einbrecher-Bande?

In Legden wurde in eine Autoverwertung eingebrochen. Die Täter erbeuteten Diebesgut und scheinen nicht zum ersten Mal aktiv gewesen zu sein. Die Polizei sieht zusammenhängende Taten.

Das war morgens ganz klar ein Schock“, sagt Reinhard Kölker, Inhaber der K&S Autoverwertung in Legden. Er kam am Mittwochmorgen, 18. November, zur Arbeit und sah, dass das Rolltor des Firmengebäudes halb geöffnet war. Es wurde aufgehebelt. Sofort alarmierte er die Polizei.

Laptop, Kamera und Katalysatoren gestohlen

Ähnliche Einbrüche bereits in Heek

Diebstahl von Katalysatoren auch in Coesfeld

Hinweise an die Kripo Ahaus

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite
Laura Schulz-Gahmen

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.