"Pferde-Stärken" kommen auch in die Region

13.07.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Legden/Kreis Am 11. und 12. August lädt die bundesweite Aktion "Pferde-Stärken" ein. An diesem Wochenende öffnen rund 130 Pferdebetriebe, Reiterhöfe, Tierkliniken und Gestüte im gesamten Münsterland ihre Türen für Besucher. Mit dabei auch der Reiterhof Niehues im Isingort 63 in Legden, der viele Möglichkeiten für Jung und Alt bietet, die Freizeit mit dem Pferd zu gestalten. Seit dem Bau der Reithalle und der Außenreitplätze wird dort das Freizeit- und Sportreiten groß geschrieben. Auch können ältere Pferde ihren Lebensabend im Isingort verbringen.

Am 11. August können kleine wie große Interessierte von 10 bis 16.30 Uhr alles kennen lernen, was zum Leben auf dem Pferdehof dazugehört. Pony- und Pferdereiten werden weitestgehend den ganzen Tag über angeboten. Wer es lieber gemütlich mag und die Landschaft rund um den Hof erleben möchte, der steigt in der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr mit auf die Kutsche zu einer Ausfahrt. Aus dem Verbreitungsgebiet der Münsterland Zeitung außerdem bei "Pferde-Stärken" mit dabei sind:

Debihof Islandpferdehof und Wanderreitstation, Crosewick 45 a, Vreden;

Ponyzuchthof Hunke, Kleinemast 19 a, Vreden;

Reit- und Fahrverein Vreden, Doemern 69a, Vreden;

Petras Mangel- und Bügelservice, Pestalozzistraße 1, Stadtlohn;

Jutta Osterholt, Hessinghook 14, Südlohn;

Reit- und Fahrverein Südlohn-Oeding, Reitanlage in Oeding.

Sie alle öffnen ihre Türen und laden zum Besuch ein.

Lesen Sie jetzt