Schüler schnuppern Arbeitsluft

Betriebsbesichtigung in Legden

LEGDEN Essen gegangen sind viele Achtklässler der Marienschule schon einmal in der Gaststätte Hermannshöhe. Einen Blick in die Küche geworfen haben sie dabei aber noch nie. Das hat eine Betriebsbesichtigung, die die Wirtschaftsinitiative Legden-Asbeck (Wila) organisiert hat, nun geändert.

05.05.2009, 20:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor der Gaststätte Hermannshöhe haben sich die Achtklässler zurm Gruppenbild aufgestellt.

Vor der Gaststätte Hermannshöhe haben sich die Achtklässler zurm Gruppenbild aufgestellt.

Seitdem steht für manchen der Achtklässler fest: Die Traditionsgaststätte ist nicht nur eine gute Adresse zum Essen, sondern auch ein möglicher Lehrbetrieb. Dass der Zugang zu einem Ausbildungsplatz als Koch oder Köchin sowie als Hotelfachangestellte oder -angestellter eine Option für das Berufsleben ist, haben die Mädchen und Jungen der beiden achten Klassen während des Besuchs festgestellt. Familie Beckhaus erläuterte die Arbeitsabläufe - und lud die Schüler ein, bei Interesse ein Praktikum im Haus zu machen. Das sei ein gutes Sprungbrett zu einem Ausbildungsplatz.

Die Wila hat im vergangenen Jahr mit ihrer Reihe von Betriebsbesichtigungen begonnen. Ziel ist es, den Schülern möglichst unterschiedliche Ausbildungsperspektiven zu bieten. sy-

Lesen Sie jetzt