Siggis Truckstop abgebrannt

Feuerwehr nachts im Einsatz

Um 1.59 Uhr kam am frühen Montag die Alarmierung: Siggis Truckstop, Zur Dinkel 2 im Gewerbegebiet Heying Esch, stand in Flammen. Am Morgen zeigte sich, dass die Imbiss-Station unrettbar zerstört ist.

Legden

, 18.09.2017, 13:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nur das Schild weist noch auf Siggis Truckstop hin, nach dem Brand ist  nicht mehr viel von dem Imbiss zu sehen.

Nur das Schild weist noch auf Siggis Truckstop hin, nach dem Brand ist nicht mehr viel von dem Imbiss zu sehen.

Die erste Sorge der Feuerwehr, so Einsatzleiter Klaus Uppenkamp, galt den Gasflaschen. „Anlieger hatten uns informiert, dass in dem Imbiss Gasflaschen sind“, berichtete er am Montag auf Anfrage der Münsterland Zeitung. Drei 33-Kilo-Flaschen wurden dann erst einmal gekühlt und anschließend aus der Gefahrenzone gebracht. „Danach wurde massiv der Brand bekämpft“, so Uppenkamp. Die Brandstelle wurde abgesperrt. Um 5.15 Uhr waren die Einsatzkräfte wieder im Feuerwehrgerätehaus.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt