Spaßgarantie am Jugendhaus Pool: Seilbahn und Schaukel werden aufgebaut

rnJugendhaus Pool

Die Slacklineanlage fordert die Kinder und Jugendlichen am „Pool“ schon länger heraus. Bald ist der Platz vor dem Jugendhaus noch attraktiver: Neue Spielgeräte werden aufgebaut.

Legden

, 09.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf dem Gelände rund um das Jugendhaus Pool gibt es bald jede Menge Gelegenheit, sich zu bewegen und Spaß zu haben. Das Soccerfeld und die Slacklineanlage werden schon gut genutzt, aber jetzt kommen noch weitere Spiel- und Spaßmöglichkeiten hinzu.

Jetzt lesen

Die „Kontaktschaukel“ ist schon aufgebaut – aber noch mit rot-weißem Flatterband abgesperrt. Auch das Reck mit Stangen in drei verschiedenen Höhen ist schon bereit zum Spielen. Dazu kommt noch eine Hängematte zum Chillen, neue Pfosten fürs Volleyballfeld und neue Basketballkörbe, wie Jugendhausleiter Johannes Kuiper im Gespräch mit der Redaktion aufzählt. Und als Highlight wird es eine Seilbahn geben. Dafür muss noch ein Hügel aufgeschüttet werden.

Das Dreier-Reck ist schon aufgebaut am Jugendhaus Pool. Weitere Geräte wie eine Seilbahn folgen noch.

Das Dreier-Reck ist schon aufgebaut am Jugendhaus Pool. Weitere Geräte wie eine Seilbahn folgen noch. © Markus Gehring

Seilbahn, Schaukel und Co. von Kindern mitaufgebaut

„Die Spielgeräte haben wir mit den Kindern und Jugendlichen ausgesucht“, betont Johannes Kuiper. Wichtig sei dabei gewesen, auch den „Älteren“ etwas zu bieten.

Jetzt lesen

Bei der Finanzierung durfte sich die Gemeinde über Zuschüsse freuen. Die Slacklineanlage war über das NRW-Förderprogramm „Heimat-Scheck“ finanziert worden, für die Geräte, die jetzt installiert werden, flossen 18.500 Euro aus dem Regionalbudget. In diesem Programm fördert die Kulturlandschaft Ahaus-Heek-Legden Vereine und Einrichtungen aus der Region bei Kleinprojekten bis 20.000 Euro mit 80 Prozent.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt