Stefan Hölscher gewinnt Wanderpokal

Angelsportverein Legden

Pokalsieger Stefan Hölscher ist die Titelverteigigung als Sieger im Hegefischen gelungen. Zum Anglerfest an der Düstermühle zum Abschluss der Angelsaison begrüßte Willi Hölscher als Vorsitzender des Angelsportvereins Legden (ASV) die Vereinskameraden mit Anhang.

LEGDEN

von Von Peter Birkelbach

, 15.11.2011, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sportwart Reinhold Büter (hinten) gratuliert Willi Hölscher, Nico Völkering, Monika Bramkamp und Stefan Hölscher (v. l.), dem Jugendwart im ASV.

Sportwart Reinhold Büter (hinten) gratuliert Willi Hölscher, Nico Völkering, Monika Bramkamp und Stefan Hölscher (v. l.), dem Jugendwart im ASV.

Besonders willkommen hieß er die Anlieger der Dinkel, die in jedem Jahr gerne die Einladung annehmen und zünftig mitfeiern. Sportwart Reinhold Büter nahm die Ehrung der Plätze eins bis zehn vor. Monika Bramkamp konnte einen Pokal als beste Anglerin entgegennehmen. Sie siegte vor Nico Völkering und Willi Hölscher. Sieger im Hegefischen und gleichzeitig Gewinner des Wanderpokals wurde zum zweiten Mal in Folge Stefan Hölscher. Seine 30 Fische brachten insgesamt 17,5 Kilogramm auf die Waage. Insgesamt wurden 305 Fische mit einem Gesamtgewicht von über 77 Kilo geangelt. Gefischt wurde am Eckholter See, an der Neuen Mühle und an der Dinkel. Im ablaufenden Jahr hat der Verein viele neue Mitglieder aufnehmen können. Im Frühjahr 2012 hoffen alle, dass der Um- und Anbau der Fischerhütte beendet ist und diese mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht werden kann.

Lesen Sie jetzt